Nicht Aldi und nicht Lidl: Das ist der günstigste Supermarkt in Deutschland

Nicht Aldi und nicht Lidl: Das ist der günstigste Supermarkt in Deutschland

Mehr als die Hälfte der Deutschen schaut beim Einkaufen im Supermarkt auf den Preis. Ein Vergleichsportal hat jetzt untersucht, welcher deutsche Supermarkt am günstigsten ist.

65 Prozent der Deutschen achten beim Kauf im Supermarkt stärker auf den Preis als auf die Zutaten eines Produkts. Das nahm das Vergleichsportal vergleich.org zum Anlass, herauszufinden, welcher Supermarkt in Deutschland am günstigsten ist.

Im Test: 7 Supermärkte und 72 Produkte 

Beim Test wurden die sieben beliebtesten Märkte in Deutschland verglichen, unter anderem Kaufland, Edeka, Rewe, Lidl und Aldi. In jedem der Läden wurden dabei 72 Produkte aus dem Eigenartikel- und Markenartikelsortiment gekauft. 

Das Ergebnis überrascht  

Doch wer jetzt etwa Aldi als günstigsten Supermarkt eingeschätzt hat, irrt: Der Pokal geht an Kaufland. Maria Günter von vergleich.org erklärt zusammenfassend: „Kaufland ist klarer Gewinner unserer Auswertung. Der Supermarkt bietet nicht nur Markenartikel zum geringsten Preis, sondern hat auch äußerst günstige Eigenmarken im Sortiment.“ So kostete der Einkauf bei Kaufland etwa 100 Euro und war damit satte elf Prozent günstiger als der bei Konkurrent Edeka. 

Bei Eigenmarken ist Lidl der Star 

Wer beim Einkauf jedoch zumeist auf Eigenmarken setzt, kommt bei Lidl am günstigsten weg: Hier lag der Preis für den Einkaufskorb mit 38 Eigenprodukten bei 36 Euro, Kaufland lag mit 38 Euro knapp dahinter. Günter ergänzt, dass selbst Konkurrent Aldi bei Lidl an den Eigenmarken scheitert: „Aldi Nord konnte in unserem Test nicht mit Lidl mithalten - der Warenkorb aus günstigen Eigenmarkenprodukten kostete hier 5,29 Prozent mehr.”

Weitere Artikel zum Thema Supermarkt:

Aldi: Kundin kauft Erdbeeren und kann nicht fassen, was sie in der Schale findet

Sexismus: Supermarkt bekommt wegen Einkaufswagen Riesen-Ärger 

Das bietet Aldi in Italien: Und wir wollen es auch hierzulande!

• Sophie Kausch
Weiterlesen