6 Anzeichen dafür, dass du nicht wirklich in ihn verliebt bist

Du fühlst dich mit ihm wohl und denkst wirklich, dass er der Richtige ist? Vorsicht! Liebe macht bekanntlich blind...Es gibt einige kleine Anzeichen, die verraten, dass du ihn nicht wirklich liebst.

Wenn du beim Kennenlernen ein Herzklopfen verspürst, denkst du, dass du verliebt bist. Aber wir neigen manchmal dazu, Liebe mit einfacher Anziehungskraft zu verwechseln. Deshalb haben wir für dich sechs Anzeichen zusammengetragen, die darauf hindeuten können, dass du gar nicht wirklich verliebt bist. Oder bist du dir nicht sicher, dass er dich liebt? Dann wirf am besten einen Blick auf diesen Artikel.

Du verstellst dich, um ihm zu gefallen 

Wenn du zum Beispiel die ganze Zeit versuchst, ihm zu gefallen, und dabei nicht mehr das tust, was dir gefällt, kann daraus gar nichts werden. Du wirst ihm am Ende die Schuld dafür geben und er wird es nicht verstehen. Denke daran, dass du mit dir selber im Reinen sein musst, um dich in einer Beziehung wohl zu fühlen.

Zeit für sich selbst

In der Regel bedeutet das auch, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Wenn du zu kritisch mit deinem Partner bist, liegt das daran, dass etwas nicht hundertprozentig stimmt, auch wenn das natürlich nicht auf alle Paare zutrifft. Auf jeden Fall solltest du dir aber genug Zeit für dich selbst nehmen.

Ist er besonders gutaussehend? 

Du solltest dich auch fragen, ob das, was dich anzieht, vielleicht nur seine äußere Erscheinung und sein guter Körper sind. Denk immer dran: Was wirklich zählt, sind die inneren Werte. Die Schönheit vergeht, der Charakter bleibt.

Noch mehr Anzeichen findest du in der Galerie! Oder bist du dir schon sicher, dass du durchaus verliebt bist? Dann haben wir hier noch zehn Anzeichen dafür, dass er auch ganz sicher der Richtige ist!

• Sophie Kausch