London: Gap House zu verkaufen

London: Gap House zu verkaufen

In London steht momentan ein höchst ungewöhnliches Haus für eine Million Pfund (ca. 1,1 Millionen Euro) zum Verkauf: Es ist nämlich nicht einmal so breit wie ein Wagon der berühmten Londoner U-Bahn. Das dreistöckige Haus ist nur 2,3 Meter breit und ist zwischen den beiden Nachbarhäusern eingequetscht. Im Video werfen wir einen Blick ins Innere.

In London hat man Mut zur Lücke

Ursprünglich befand sich zwischen den beiden zentral in London gelegenen Häusern ein Durchgang zur Straße. Später wurde dieser mit einem sogenannten "gap house" (deutsch: Lücke) zugebaut. Von diesen sehr schlanken Häusern gibt es in London einige. 2013 entschieden sich die damaligen Eigentümer zu einer dreistöckigen Erweiterung im Hinterbereich des Hauses. Ziel des Zubaues, der knapp 100.000 Euro kostete, war es, einen zusätzlichen Raum pro Stockwerk zu schaffen. Damit wurde die Wohnfläche um ein Drittel auf 98 Quadratmeter vergrößert. 

Hast auch du eine kleine Wohnung?

Dann entdecke unsere 13 praktischen Tipps, um Platz zu sparen.

• Sophie Kausch
Weiterlesen