Misshandelter Husky

Im Jahr 2015 hat die Organisation "Rancho Dog Rescue" in Kalifornien einen Welpen gerettet, der von seinen Besitzern, zwei Marineoffizieren, misshandelt worden war. Der Babyhusky hatte einen mit Gummi festgemachten Maulkorb und gebrochene Hinterfüße. Doch glücklicherweise wurde der Welpe rechtzeitig gefunden, um medizinisch versorgt und behandelt zu werden. Heute ist Kane ein glücklicher Husky, der endlich Besitzer gefunden hat, die ihn lieben.

Veröffentlicht von , am