Der Cockerspaniel: Ursprung und Herkunft, Charakter und Wesen, Erziehung und Preis

Cockerspaniel: Charakter und Wesen, Preis, Erziehung und Haltung, Herkunft

Hat es dir der Cockerspaniel mit seinen langen Hängeohren und seinen großen, braunen Augen angetan? OhMyMag verrät dir hier alles, was du vor der Anschaffung dieses bildschönen Jagd- und Familienhundes wissen solltest.

Ursprung und Herkunft des Cockerspaniels

Der Cockerspaniel ist ein direkter Nachkomme der aus Spanien stammenden Spaniels, mit denen er noch einige Merkmale teilt, wie vor allem sein langes, seidiges Fell. Abbildungen schöner Jagdhunde dieser Art finden sich schon auf Gemälden alter Meister aus dem 17. Jahrhundert.

Doch erst im 18. Jahrhundert setzt er sich in Großbritannien aufgrund seiner Eigenschaften als Jagdhund so richtig durch und wird dann Ende des 19. Jahrhunderts, kurz nach der Gründung des Kennel Clubs, als eigenständige Rasse anerkannt.

Charakter und Wesen des Cockerspaniels

Der Englische Cockerspaniel gehört zu den am meisten verbreiteten und beliebtesten Spaniel-Rassen und verdankt seine Popularität nicht nur den ihm in den achtziger Jahren gewidmeten Comics Boule & Bill (Schnieff und Schnuff).

Der Cockerspaniel ist ein Gute-Laune-Hund, verspielt, verschmust und fröhlich, und das selbst noch im hohen Alter. Er braucht viel Aufmerksamkeit, will beschäftigt werden und muss sich austoben können. Dafür kann er sich nur schwer konzentrieren und lässt sich leicht ablenken. Er ist wie geschaffen für sportliche Menschen, denn er braucht viel und regelmäßigen Auslauf und liebt lange Spaziergänge.

Erziehung und Haltung des Cockerspaniels

Der Cockerspaniel ist ein geselliger Hund und sehr kinderlieb. Er gilt als schwer erziehbar, weil er ständig zum Spielen aufgelegt ist und nicht wirklich zuhört. Es braucht viel Geduld und Liebe. Angeschrien und hart angefasst werden sollte er keinesfalls, sonst wird er nur ängstlich und verschlossen.

Mit anderen Tieren versteht er sich gut, vor allem wenn sie sein Temperament haben. Bei der Wahl deines Cockerspaniels solltest du auf seinen Charakter achten und ein Tier bevorzugen, dass ruhig ist und deiner Lebensart entspricht.

Kosten und Preis des Cockerspaniels

Wie bei den meisten Rassehunden hängt auch beim Cockerspaniel der Preis vom Geschlecht, der Farbe, den Eigenschaften, der Zucht und der Abstammung ab. Hündinnen kommen in der Regel teurer als Rüden.

Das musst du über vor dem Kauf wissen

Beim Kauf eines Cockerspaniels sollte unbedingt auf das Verhalten geachtet werden, da er sehr eigensinnig sein kann. Außerdem kommt es aufgrund von Überzüchtung und Blutsverwandtschaft gern zu Erbkrankheiten und charakterlichen Auffälligkeiten. Da ist es immer gut, sich vorher über die Erzeuger zu erkundigen. Bei manchen Züchtern und in Tierhandlungen sind Cockerspaniels schon ab 850 Euro erhältlich. Spezielle Vorkehrungen in Haus und Wohnung müssen nicht getroffen werden, auch wenn ein Garten natürlich immer willkommen ist.

• Sophie Kausch