Klo mit Dusch-Funktion sorgt für Hygiene und weniger Klopapier

Klo mit Dusch-Funktion sorgt für Hygiene und weniger Klopapier

Klopapier ist immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Es gibt einen wahren Glaubenskrieg um die Frage, wie man Toilettenpapier richtig aufhängen sollte und manche Klopapier-Spender sind alles andere als langweilig. Doch was wäre, wenn es das Papier bald gar nicht mehr gäbe? In Asien ist es schon lange Usus: Toiletten mit (Popo-)Duschfunktion. Wird uns das auch bald in Deutschland erwarten?

 

Fakt ist: Wer eine Toilette mit Abduschfunktion nutzt, verbraucht im Anschluss etwa 80 Prozent weniger Klopapier - eine ungemeine Ersparnis. Die Hersteller solcher Toiletten sagen außerdem, dass Dusch-WCs nachhaltiger, hygienischer und auch komfortabler seien - da kann ein Modell schon mal bis 5000 Euro kosten - Sitzheizung jedoch inklusive.

Toiletten mit Duschfunktion gut für Gesundheit und Hygiene

Experten sind sich auch einig, dass solche Toiletten der (Po-)Gesundheit definitiv zuträglich sind. Durch den Wischvorgang können an den empfindlichen Arealen Hautreizungen und Entzündungen hervorgehen. Der leichte Druck der Wasser-Düse sollen zudem die Durchblutung des Anus anregen - und so beispielsweise Verstopfungen lindern und Hämorrhoiden vorbeugen.

Klo mit Po-Spülung gut für die Umwelt 

Feuchttücher, die viele Menschen nach dem Klogang benutzen, sind nicht selten an der Verstopfung von Abwasserkanälen schuld und auch würde sich der zusätzliche Wasserverbrauch positiv auf die Kanalisation auswirken: Die Verbreitung der Fäkal-Bakterien würde somit drastisch vermindert werden.

 

• Sophie Kausch
Weiterlesen