Magersucht

Die 23-jährige Hannah Koestler ist nur knapp mit dem Leben davon gekommen und inzwischen auf dem Weg der Besserung. Die Bilder, die sie veröffentlicht hat, sind schockierend!

Hannah Koestler ist 23 Jahre alt und nun auf dem Weg der Besserung. Doch sie hat noch einen langen Weg vor sich.

Sie hungerte sich fast zu Tode und konnte in letzter Sekunde gerettet werden. Die Magersucht hat bei ihr schon in jungen Jahren angefangen. Sie war auf der Suche nach Stabilität, nachdem sie mit ihren Eltern oft den Wohnort wechselte. Sie achtete zwanghaft auf ihr Essen und strich immer mehr Lebensmittel von ihrem Ernährungsplan. Bis sie zum Schluss nur noch 3 Reiswaffeln und ein Glas Wasser am Tag zu sich nimmt.

Eines Tages finden sie die Notärzte bewusstlos auf dem Boden liegen. Nur ganz knapp ist sie dem Tod von der Schippe gesprungen. Nach fünf Monaten Krankenhausaufenthalt kommt sie in eine Tagesklinik. In 10 Monaten wird ihr beigebracht, wieder normale Essgewohnheiten anzunehmen.

Nun veröffentlicht sie Bilder von sich, abgemagert im Krankenhaus, um zu schockieren und zu warnen bzw. andere Magersüchtige zu motivieren, sich behandeln zu lassen. Sie stellt Bilder mit dem Vergleich früher - heute auf Instagram, ebenso wie leckere Gerichte, um auch sich damit zu helfen, die elende Krankheit zu besiegen.

Veröffentlicht von , am