Jojoba-Öl: Anwendung, Wirkung und Preis

Jojoba-Öl: Anwendung, Wirkung und Preis

Du leidest unter deiner fettigen Haut, die gerne zu Pickeln oder sogar zu Ackne neigt? Dann erfahre hier mehr über das Jojobaöl und weshalb es dir helfen kann, deine Hautprobleme in den Griff zu kriegen.

Jojoba-Öl und seine Eigenschaften:

Jojoba-Öl ist bekannt für seine vielzähligen Inhaltsstoffe gegen Akne und fettige Haut. Denn bei fettiger oder zu Akne neigender Haut produziert die Talgdrüsen zu viel Talg. Dieser ist dafür da, die Haut geschmeidig zu halten. Wir aber zu viel davon produziert, verstopft der Talg die Hautporen und weitet diese aus. Ein Pickel entsteht.  

Die in Jojoba-Öl enthaltenen Inhaltsstoffe helfen die überschüssige Talgsekretion zu regulieren, respektive zu mindern. Gleichzeitig wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und vor äußeren Einwirkungen geschützt.

Weil es die Poren nicht verstopft, sondern auf natürliche Weise in die Haut einzieht, kann es direkt auf die Haut aufgetragen werden. Massiere das Öl vor allem in der T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) sanft ein, damit es gut einziehen kann. 

Übrigens: Im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen, die in der Kosmetik eingesetzt werden, wird Jojoba-Öl einzig zu kosmetischen Zwecken verwendet, da es nicht zum Verzehr geeignet ist.

Andere Anwendungsbereiche und Wirkungen von Jojoba-Öl

Auch für reife Haut, die viel Feuchtigkeit braucht, ist Jojoba-Öl dank seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften ein tolles Pflegemittel. 

Dadurch, dass das Öl die Talgproduktion ausgleicht, ist Jojoba-Öl gut geeignet für Haare, die schnell fettig werden. Am besten über Nacht oder vor dem Duschen für eine halbe Stunde einwirken lassen und dann gründlich mit Shampoo auswaschen. 

Der Preis von Jojoba-Öl

Ein 100-Milliliter-Fläschchen Jojoba-Öl kostet ungefähr 10 Euro. Dabei ist Jojoba-Öl noch recht preiswert, da es vielseitig einsetzbar ist und sowohl gegen fettige Haut und Haare als auch Akne wirksam ist. Das bedeutet, du musst nicht mehrere kostspielige Kosmetikprodukte anschaffen. Um Jojoba-Öl noch wirksamer zu machen, kann es auch mit ätherischen Ölen wie Lavendelöl oder Geraniumöl gemischt werden. 

Indem du deine eigene Pflegelotion herstellst, kannst du auch viel Geld sparen. Mische zum Beispiel 3 Esslöffel Jojoba-Öl, 4 Esslöffel Zucker und 20 Milliliter Mineralwasser und stelle so dein eigenes Peeling her, das zu 100 % wirksam und eine günstige Methode zur Behandlung von fettiger Haut ist.

• Sophie Kausch
Weiterlesen