Gestresste Mutter

Laut einer Studie über Alltagsstress bei Frauen sind nicht die Kinder auf Platz 1, sondern... die Männer! Woran das genau liegt, erfahrt ihr in unserem Video.

Dass es für Frauen im Alltag nicht immer leicht, sondern ab und an sehr stressig zugehen kann, ist bekannt. Doch was löst bei Frauen am meisten Stress aus, ist es der Job, sind es die Kinder oder sind es die Männer? Eine Studie hat sich mit dieser Frage beschäftigt und dabei etwas Interessantes herausgefunden.

Laut dieser Studie sollen nicht die Kinder der Hauptstressfaktor für Frauen sein, sondern die Männer. Grund dafür sei hauptsächlich die mangelnde Unterstützung der Männer für ihre Frauen, da sie sich zu sehr auf ihre Frauen verlassen, anstatt ihnen unter die Arme zu greifen.

Interessanterweise löst bei Männern hingegen Streit am meisten Stress aus, wie eine andere Studie herausgefunden hat, was Frauen nicht so sehr an die Nerven geht. Um beiderseits Stress zu vermeiden, unser Tipp, liebe Frauen: Animiert eure Männer, euch mehr zu unterstützen, denn das reduziert den Stress bei euch, beugt gleichzeitig Streitsituationen vor, wodurch gleichzeitig die Stressfaktoren bei den Männern sinken. 

Veröffentlicht von , am