Die Padaung-Frauen in Myanmar bekommen ab dem 5. Lebensjahr Messingringe um den Hals gelegt, die ihre Schultern deformieren und ihren Hals verlängern. Jedes Jahr kommt ein neuer Ring hinzu.
Die Padaung-Frauen in Myanmar bekommen ab dem 5. Lebensjahr Messingringe um den Hals gelegt, die ihre Schultern deformieren und ihren Hals verlängern. Jedes Jahr kommt ein neuer Ring hinzu.

Manche Völker dieser Erde praktizierten einst oder praktizieren heute noch die erstaunlichsten Körpertransformationen. Die Gründe dieser Praktiken sind oft recht geheimnisvoll, spiritueller Art oder entsprechen einem Schönheitsideal. Wir haben euch hier ein paar beeindruckende Beispiele zusammengestellt. 

Veröffentlicht von , am