Leckere Apfelrosen mit Blaetterteig

Es muss nicht immer Apfelkuchen sein. Diese Apfelrosen mit Blätterteig sind auch sehr lecker und sehen außerdem noch sehr hübsch aus! Jeder bekommt sein Apfelröschen mit Blätterteig auf den Teller. Dazu eine Tasse Tee oder Kaffee... Einfach himmlisch!

Für 4 Personen

Zubereitung: 15 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Zutaten für die Apfelrosen mit Blätterteig

- 2 Äpfel

- Zitrone

- 1 Blätterteig

- Geschmolzene Schokolade

- Brauner Zucker

Erforderliche Utensilien

- Ein Backofen

- Eine Salatschüssel

- Eine Mikrowelle

- Muffin-Förmchen

Die einzelnen Zubereitungsschritte

1) Die Äpfel halbieren, das Kernhaus entfernen und Scheibchen schneiden

2) Die Apfelscheibchen mit einem Löffel Wasser und einem Löffel Zitronensaft in eine Salatschüssel geben und vier Minuten in der Mikrowelle garen

3) Den Blätterteig in Streifen schneiden, die Streifen mit geschmolzener Schokolade bestreichen und auf halber Höhe mit Apfelscheiben belegen

4) Die untere Hälfte des Blätterteigstreifens darüber klappen und das Ganze zu einer Rose zusammenrollen… Die fertigen Rosen in Muffin-Förmchen setzen und mit braunem Zucker bestreuen

5) Im Backofen 25 Minuten lang bei 190°C backen. Und fertig!

Der gute Tipp von Oh My Mag

Außer mit braunem Zucker können die Apfelrosen in Blätterteig auch mit ein bisschen Zimt und Puderzucker bestäubt werden

Wozu die Apfelrosen in Blätterteig gut passen

Die Apfelrosen in Blätterteig sehen sehr dekorativ aus und passen daher hervorragend zu einem Gourmet-Tee oder Kaffee…

Veröffentlicht von , am