Tarte Tatin, die kopfüber gebackene französische Apfeltorte

Die französische Tarte Tatin, die so leckere, warm gegessene und kopfüber gebackene Apfeltorte ist ganz leicht zuzubereiten. Wir zeigen Dir Schritt für Schritt wie das geht! 

Für 4 Personen

Zubereitung: 20 Minuten 

Backzeit: 40 Minuten  

Zutaten für die Tarte Tatin

- 8 Äpfel (mittelgroß bis Groß)

- 150 g de Butter

- 150 g Zucker

- Mürbeteig

Erforderliche Utensilien

- Ein Küchenmesser

- Ein Backblech

- Ein Löffel

- Eine Backform 

Die einzelnen Zubereitungsschritte

1) Die 8 Äpfel schälen, die Kernhäuser entfernen und halbieren

2) Die Butter in der Backform zum Schmelzen bringen

3) Den Zucker auf einmal in die geschmolzene Butter schütten

4) Bei milder Hitze karamellisieren

5) Sobald der Karamell eine schöne goldbraune Farbe hat, die Apfelhälften hinzugeben

6) Ein paar Minuten aufkochen lassen

7) Vom Feuer nehmen und den Mürbeteig über den karamellisierten Äpfeln ausbreiten, an den Rändern andrücken und in der Mitte mit dem Messer einstechen

8) Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei 190°C backen

9) Vor dem Servieren stürzen, so dass der gebackene Teig auf die Unterseite kommt 

Der gute Tipp von OH MY MAG

Wenn Du die Tarte Tatin schon im Voraus gebacken hast, vor dem Servieren ein paar Minuten bei mittlerer Hitze aufwärmen! Nur nicht in der Mikrowelle!

Was gut zu der Tarte Tatin passt

Traditionsgemäß wird die Tarte Tatin mit einer Kugel Vanille-Eis serviert und mit flüssigem Karamell beträufelt. Sie kann aber auch ganz einfach zum Kaffee oder zum Tee serviert werden.

Veröffentlicht von , am