Barbie und Ken: Wie heißen sie in echt? Wo kommen sie her?

Barbie und Ken: Wie heißen sie in echt? Wo kommen sie her?

Kennst du den wahren Namen von Barbie? Weißt du, wie viele Geschwister sie hat? Und wie sie Ken kennengelernt hat? Wir wissen bisland kaum etwas über die Geschichte der bekanntesten Puppe der Welt. Doch nun sind Informationen in die Öffentlichkeit gelangt.

Barbie gibt es seit 1959 

Barbie ist seit 1959 auf dem Markt. Seitdem ist sie ein Star in den Spielwarengeschäften weltweit. Bisher kannte man wenige Dinge über ihre persönliche Geschichte und ihre Vergangenheit. Dabei wurden in den 1960er-Jahren Bücher veröffentlicht, die von dem Leben der Puppe erzählen.

Das britische Magazin The Sun hat diese Bücher wiedergefunden und konnte somit einige Informationen über Barbie aufdecken. Damit angefangen, dass Barbie nicht ihr wahrer Vorname ist, sondern vielmehr der Kurzname von Barbara Milicent Roberts.

Barbie und Ken: Liebe auf den ersten Blick

Auch ihr familiärer Hintergrund ist bekannt! Barbie ist die älteste von vier Kindern. Die Familie hat als Kinder drei Mädchen und einen Jungen, zwei von ihnen sind sogar Zwillinge. Barbie ist bei ihren Eltern George und Margaret in der fiktiven Stadt Willows im Bundesstaat Wisconsin im Norden der USA aufgewachsen.

Laut des Buchs soll Barbara danach zum Studieren nach New York gegangen sein.

Bei einem Dreh einer Werbekampagne soll die sehr berühmte Barbie Kenneth Carson, besser bekannt unter dem Namen Ken, getroffen haben. Es war wohl Liebe auf den ersten Blick, die das berühmteste Paar der Spielregale getroffen hat. 

 

Weitere Artikel zum Thema Barbie

Neue Barbies mit realistischeren Formen

Barbie geht mit der Zeit und trägt zum allerersten Mal ein Kopftuch 

• Sophie Kausch
Weiterlesen