10 Fehler, die jede Frau bei der Wahl ihrer Unterwäsche macht

10 Fehler, die jede Frau bei der Wahl ihrer Unterwäsche macht

Die passende Unterwäsche auszusuchen, ist gar nicht mal so einfach. Dabei gilt es, viele Dinge zu beachten: Der richtige Schnitt für deine Figur, die richtige Größe damit es nicht zwickt und die richtige Unterwäsche für ein gutes Gefühl im Alltag. Doch das sind die häufigsten Fehler, die Frauen bei der Wahl ihrer Unterwäsche machen. 

1. Spitzenunterwäsche bei heller, enganliegender Kleidung tragen

Trage keine Spitzenunterwäsche zu engen Blusen oder Jerseys, die noch dazu hell sind. So sieht man deine Unterwäsche schnell durchblicken. Wähle lieber Unterwäsche mit glatten Formen für etwas mehr Diskretion. 

2. Formende Unterwäsche tragen, die zu klein ist

Einige Frauen denken, dass zu kleine Unterwäsche ihre Figur betonen würde... Großer Fehler! Zu enge Unterwäsche stört deinen Blutkreislauf und schmeichelt deiner Figur gar nicht.

3. Zu kleine BHs nehmen, um den Busen zu vergrößern

Durch zu enge BHs wird dein Busen nicht größer. Versuche lieber, die Träger etwas anzugleichen, nicht die Größe.

4. Dunkle Unterwäsche zu heller Kleidung tragen

Wenn du dies tust, sieht jeder deine Unterwäsche und das wirkt billig. Wenn du helle Kleidung trägst, dann solltest du auch helle Unterwäsche tragen, um der Durchsichtigkeit entgegenzuwirken.

5. Den BH niemals ablegen

Für daheim empfiehlt sich ein bequemer Sport-BH. Solltest du eher kleine Brüste haben, kannst du den BH auch ganz weg lassen. Wenn sie jedoch eher größer sind, dann fördert dies eine Hängebrust.

6. Unterwäsche aus 100 % Baumwolle tragen

Baumwollunterwäsche ist sehr bequem, doch sie nimmt sehr schnell Feuchtigkeit auf. Entscheide dich daher lieber für Unterwäsche aus Mischgewebe.

7. Täglich Tangas anziehen

Viele Frauen finden sie angenehmer und praktischer, aber man sollte sie nicht täglich tragen, vor allem wenn sie aus synthetischen Stoffen sind. 

8. Die Unterwäsche nicht kombinieren

Es ist natürlich nur eine Frage des Geschmacks, aber Unterwäsche, die zusammenpasst, macht dein Outfit harmonischer. 

9. Keine bequeme Unterwäsche benutzen

Spitzenunterwäsche ist schön und wir lieben sie alle, aber man sollte sie nicht jeden Tag tragen. Ziehe für den alltäglichen Gebrauch lieber etwas gemütlicheres an und bewahre dir die Spitze für besondere Gelegenheiten auf.

10. Unterwäsche tragen, die nicht zur eigenen Figur passt

Ob größer oder kleiner, enger oder weiter, runder oder flacher, es gibt für jeden Figurtyp die richtige Form. Man muss nur richtig suchen.  

• Sophie Kausch
Weiterlesen