Nach Ansicht der Wissenschaftler soll Akne die Haut jung halten

Nach einer im Telegraph erschienen Studie des britischen Journal of Investigative Dermatology soll Akne wissenschaftlich betrachtet von Vorteil sein. Akne soll tatsächlich ein Zeichen dafür sein, dass die Haut auf Alterungsprozesse besser reagiert und daher länger jung bleibt. Das verdankt sie den sogenannten Telomeren, Strukturelementen der DNA, die bei Akne-Patienten länger sind als bei anderen und die Hautzellen langsamer altern lassen.

Nach Ansicht der Wissenschaftler soll Akne die Haut jung halten
Weiterlesen
Weiterlesen

Vielleicht ist es ja von Vorteil, Akne zu haben.

Jedenfalls behauptet das eine wissenschaftliche Studie.

Die Zellen der Personen, die Akne haben oder gehabt haben, sollen nach Meinung der Wissenschaftler, besser auf Alterungsprozesse reagieren.

Das liegt an den sogenannten Telomeren, Strukturelementen der DNA, die länger sind, als bei Personen ohne Akne, und vor Zellalterung schützen.

Die Haut bleibt länger jung, weil die Zellen weniger schnell absterben und auch die Faltenbildung später einsetzt.

Solltest Du oder Dein Sprössling also Akne haben, dann mach Dir nichts draus! Dieser kleine Nachteil kann sich mit der Zeit als Vorteil erweisen!