Riesen-Umbau: Aldi wird sich total verändern

Riesen-Umbau: Aldi wird sich total verändern

Aldi Nord investiert unglaubliche 5,2 Milliarden Euro. Seit letztem Herbst baut der Discounter alle Filialen weltweit um. 

Das betrifft in ganz Europa 5000 Filialen, in Deutschland davon allein 2300. Somit ist dieses Projekt das größte seiner Art in der Investmentgeschichte des Discounters. 

Der Sinn dahinter: Mit einem Trick sollen Obst und Gemüse länger frisch gehalten und dabei Energie gespart werden.

Auch interessant
Das verrät dein kleiner Finger über deine Persönlichkeit!

Aldi-Sprecher Manuel Sentker erklärt: „Obst und Gemüse werden gemeinsam mit den anderen frischen Produkten in eine große Frische-Insel gepackt. Die steht fortan am Ende des ersten Gangs zwischen den Kühlregalen, die die Produkte allein durch die ausgestrahlte Kälte mitkühlen.“ Sentger erläuert genauer: „Dieser indirekte Kühleffekt trägt dazu bei, dass unser täglich frisch geliefertes Obst- und Gemüse-Sortiment in den Filialen optimal temperiert wird und somit auch frisch bleibt. Vor allem im Sommer kann das sehr hilfreich sein.“  

Dabei wird der Umbau weitaus weniger Zeit in Anspruch nehmen, als viele Kunden befürchten: „Wir bauen rund 30 Filialen pro Woche um. Mehr als sieben Tage dauert der Umbau dabei nur, wenn auch bauliche Maßnahmen erforderlich sind“, erklärt Sentker.

Bis Ende des letzten Jahres wurden in NRW allein 85 Märkte nach dem neuen Prinzip gestaltet und wiedereröffnet. Vorbild für die große Umbauaktionen waren zwei Filialen in  Herten und Gladbeck im Ruhrgebiet. Dort lief das Experiment so erfolgreich, dass nun bald alle Filialen so aussehen sollen.

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen