Alf: Das wurde aus den Darstellern der US-Serie
Alf: Das wurde aus den Darstellern der US-Serie
Alf: Das wurde aus den Darstellern der US-Serie
Weiterlesen

Alf: Das wurde aus den Darstellern der US-Serie

Von der Redaktion

"Alf" war die US-Amerikanische Sitcom mit Kult-Charakter! Zum ersten Mal wurde die Sendung 1986 ausgestrahlt und war seitdem auch aus deutschen Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken. Doch was wurde eigentlich aus den Darstellern rund um den knuffigen Außerirdischen mit einer Vorliebe für Katzen?

Was wurde aus Alf?

Alf steht für "außerirdische Lebensform" und das flauschige Alien stammte vom Planeten Melmac. Der Darsteller, der im Kostüm der beliebten Kultfigur steckte, hieß Michály „Michu“ Mészáros und war gerade mal 84 Zentimeter groß, weshalb er auch lange Zeit als kleinster Mann der Welt galt. Im Juni 2016 starb Michály Mészáros im Alter von 76 Jahren.

Was wurde aus Tochter Lynn Tanner?

Andrea Elson spielte die damals 16-jährige Teenie-Tochter der Tanners, Lynn, in die Alf sich zu Anfang ein bisschen verliebt. Heute hat sich Elson aus dem Filmgeschäft zurückgezogen und arbeitet als Yoga-Lehrerin.

Was wurde aus SohnBrian Tanner?

Nach der letzten Episode beendete Benji Gregory alias Brian Tanner seine Schauspielkarriere. Zusammen mit Alf hatte der jüngste Spross der Tanners zahlreiche Abenteuer bestritten.

Was wurde aus Vater Willie Tanner?

Für Alf war eine der wichtigsten Bezugspersonen der Familienvater, Willie Tanner, gespielt von Max Wright. Nach dem Aus der Serie machte Wright leider eher negative Schlagzeilen - unter anderem wegen Alkoholexzessen und Drogenmissbrauch.

Was wurde aus Mutter Kate Tanner?

Die ordentliche Hausfrau Kate Tanner wurde von Anne Schedeen gespielt und Kate konnte es nicht leiden, wenn Alf nichts als Chaos stiftete. Nach dem Serienaus zog auch Schedeen sich bewusst immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück. Nach sehr seltenen TV-Aufritten arbeitet Schedeen seit 2001 überhaupt nicht mehr als Schauspielerin.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen