Dein Sternzeichen verrät dir, welche Schwäche du ablegen solltest

Dein Sternzeichen verrät dir, welche Schwäche du ablegen solltest

Jedes Sternzeichen hat seine Stärken und Schwächen. Wir verraten dir, was du laut deines Sternzeichens vermeiden solltest, damit du dein Leben noch mehr genießen kannst:

Widder:

Den Kontrollfreak in dir. Du willst alles unter deiner Kontrolle haben, und manchmal vollkommen unnötigerweise. Ab und zu locker zu lassen, tut auch gut!

Stier:

Deine besitzergreifende Art. Du willst exklusive Bindungen zu deinen Freunden und manipulierst sie dafür manchmal sogar. Das ist keine feine Art. 

Zwillinge:

Deine Verantwortungslosigkeit. Leichtigkeit ist schön und gut, doch manchmal wär es auch Zeit, sich wie ein Erwachsener zu verhalten.

Krebs:

Das große Kind in dir. Hab keine Angst davor, dich zu zeigen, wie du wirklich bist und zu dir selbst zu stehen, du musst dich niemandem beweisen.

Löwe:

Deinen unpassenden Stolz. Arbeite an deinem Ego, denn deine leichte Arroganz geht nicht nur einem auf die Nerven.

Jungfrau: 

Dein Verlangen nach Anerkennung. Da du unbedingt jedem gefallen willst, leidet deine Spontaneität darunter. Das ist schade!

Waage:

Auch interessant
Sternzeichen: So machst du dir das Leben unnötig schwer

Deine Beziehungsängste. Du kannst die Menschen nicht ändern, daher solltest du sie einfach akzeptieren, wie sie sind und wieder auf deine Bedürfnisse schauen.

Skorpion:

Die Drama-Queen in dir. Du bist sehr leidenschaftlich und gibst auch sehr viel, die anderen sind eben nicht unbedingt genau so wie du. Sei deswegen jedoch nicht frustriert.

Schütze:

Deine mangelnde Zuverlässigkeit. Bei der Arbeit oder im Privaten wird Einsatz von dir erwartet. Streng dich also an!

Steinbock:

Deine mangelnde Courage. Scheitern lähmt dich und hindert dich dabei, Fortschritte zu machen. Hab mehr Mumm!

Wassermann:

Deine Verschlossenheit. Unabhängigkeit soll nicht heißen, dass man sich völlig verschließt und abschottet. Öffne dich den anderen.

Fische:

Den Blick von anderen. Nimm deinen Mut zusammen und setze endlich das um, was DU willst und nicht das, was die anderen von dir erwarten.

• Dimitrij Wolf
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen