Dein Sternzeichen verrät, wovon du dich bedroht fühlst

Dein Sternzeichen verrät, wovon du dich bedroht fühlst

Wir alle kennen es: Die Panik Etwas, von dem wir uns bedroht fühlen, könnte plötzlich eintreten. Doch was genau ist dieses Etwas? Wovon fühlst du dich bedroht?

Wir alle haben Ängste. Dabei kann es sich um eine Phobie handeln, um die Angst vor der Zukunft, aber auch um eine Sache, durch die du dich bedroht fühlst. Welche Damoklesschwert schwebt über dir? 

Widder: Wenn es zu ruhig ist

Du bist ungeduldig. Wenn es zu ruhig ist, hast du Angst und verlierst fast den Verstand.

Stier: Untreue

Stiere, die treu und besitzergreifend sind, haben große Angst vor Untreue. Ob es nun deine Freunde sind oder dein Partner.

Zwillinge: Die Kontrolle zu verlieren

Im Allgemeinen bist du wie ein Chamäleon. So kontrollierst du alle Situationen. Wenn die Dinge aber außer Kontrolle geraten, bekommst du Panik!

Krebs: Fehler zu machen

Deine Intuition ist (fast) makellos. Wenn du jedoch falsch liegst, fühlst du dich schlecht!

Löwe: Überschätzt zu werden

Du bist ein Anführer, aber du hast Angst davor, überbewertet zu werden und deinem Ruf nicht gerecht zu werden.

Jungfrau: Nicht nützlich zu sein

Du lebst, um anderen zu helfen. Wenn du nichts tun kannst, bist du deprimiert.

Waage: Eine Wahl zu treffen

Du bist bekannt für deine Unentschlossenheit und lässt du dich von Situationen einschüchtern, in denen du wählen musst.

Skorpion: Wenn man sich dir entzieht

Du bist eingeschüchtert, wenn eine Person sich dir entzieht und du dein Charisma nicht mehr auf sie ausüben kannst.

Schütze: Nicht mehr Lernen zu können

Dein Wunsch zu lernen ist unbegrenzt. Wenn du es nicht mehr könntest, würdest du verzweifeln!

Steinbock: Nicht mehr komisch sein

Dein Humor ist dein Leben. Du fürchtest mehr als alles andere, dass du nicht mehr lustig sein könntest!

Wassermann: Nicht mehr frei zu sein

Du bist unabhängig und hast Angst, ein geschmackloses Leben zu führen, nicht mehr aus dem Haus zu gehen und eingesperrt zu sein.

Fisch: Nicht mehr träumen zu können

Deine träumerische Seite würde sich nie davon erholen, keine Träume mehr zu haben, um im Schlaf dem Alltag entkommen zu können!

• Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen