Nur ein Prozent aller Deutschen kennt die Bedeutung dieses Verkehrszeichens

Nur ein Prozent aller Deutschen kennt die Bedeutung dieses Verkehrszeichens

Ein Verkehrsschild auf der Autobahn A9 München-Ingolstadt macht einen kryptischen Eindruck -und gibt Autofahrern derzeit Rätsel auf. 

 

Seit Ende 2016 stehen die Schilder nun zwischen der Anschlussstelle Pfaffenhofen und dem Autobahnkreuz Holledau sowie weiter auf der A93 bis zur Ausfahrt Wolnzach und werfen durch ihr ungewöhnliches Aussehen einige Fragen auf. 

Was ist die Antwort?

Tatsächlich sind selbstfahrende Autos keine Zukunftsmusik mehr - zumindest nicht in Deutschland. Einige dieser Fahrzeuge sind bereits auf der Autobahn 9 zwischen München und Nürnberg unterwegs. Die Schilder sind dabei für diese Autos zur exakten Standortbestimmung gedacht. Die Autobahn 9 wird beim Pilotprojekt „Digitales Testfeld Autobahn“ als Versuchslabor genutzt, wo die Kommunikation zwischen Auto und Straße von Autoherstellern, Telekommunikationsunternehmen und der IT-Wirtschaft erprobt wird. 

Auch interessant
Das verrät dein kleiner Finger über deine Persönlichkeit!

Welche Bedeutung haben die Verkehrsschilder für nicht-autonome PKW? 

Keine. Halter von herkömmlichen Fahrzeugen müssen sich über die Schilder keine Gedanken machen, allerdings sollte man als Fahrer stets informiert sein über die Bedeutung von Verkehrsschildern - auch wenn sie einen nicht direkt betreffen.

Wird man diesen Schildern in Zukunft noch häufiger begegnen? 

Ja, weitere Strecken sind bereits in Planung. So soll ein Ring zwischen Merzig und Saarbrücken in Deutschland, Metz in Frankreich und Bettemburg in Luxemburg entstehen. Des Weiteren sind Projekte in mehreren deutschen Städten geplant. 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen