“Batman-Baby” namens Luna: Erste Behandlung verlief erfolgreich

“Batman-Baby” namens Luna: Erste Behandlung verlief erfolgreich

Luna ist sieben Monate alt und hat ein riesiges Muttermal im Gesicht, das die Form des Batman-Logos hat. Ihre Eltern haben Angst vor Hänseleien und wollen daher das Muttermal deshalb entfernen lassen.

Lunas Eltern sind überglücklich. Die erste Behandlung ihrer kleinen Tochter verlief erfolgreich. Carol Fenner und Thiago Tavares aus Florida hoffen, dass Luna ohne Muttermal später in der Schule nicht gemobbt wird. Um für mehr Verständnis zu werben, haben die Eltern einenInstagram-Account für Luna angelegt.

View this post on Instagram

🇺🇸 Yesterday Luna received that amazing gift - Luna’s Doll and a personalized T-shirt to bring awareness against the ‘preconception’ to everybody ♥️🥰 Thanks @colouredgoodies @aisascreationz @corinaklaassens We have no words to describe such an amazing job 🇧🇷 Ontem a Luna recebeu esse presente maravilhoso (a boneca Luna e essa camiseta personalizada) para trazer essa ‘consciência contra o preconceito e bullying’ para todo o mundo ♥️♥️♥️ #birthmark #selfesteem #gofundme #vakinha #caringmattersnow #nevus #rareskincondition #harvard #bareyourbirthmark #mrelbank #breastfeeding #mom #love #filha #amor #caldeiraodohuck #lucianohuck #photoshoot #nevuslove #maeefilha #bringingawareness #luna #amordemãe #lovetheskinyourein #somostodosluna #awareness #luna.love.hope #vida #daughter #amordemae

A post shared by ♥️ Mamãe Carol & Baby Luna ♥️ (@luna.love.hope) on

Auch ihre Puppe trägt das gleiche Muttermal wie Baby Luna!

Der Eingriff ist kostspielig

Da das Muttermal sehr groß ist, wäre eine Entfernung in den USA mit 450.000 Euro nicht nur sehr teuer, sondern auch sehr aufwendig. Für die Lasertherapie sind über hundert Sitzungen notwendig. Das wollen die Eltern ihrem Kind nicht antun. Außerdem übernimmt die Krankenkasse den Eingriff nicht und die Eltern haben nicht so viel Geld.

Aber die Familie hat Glück, denn der russische Chirurg Dr. Pavel Popov wird auf die kleine Luna aufmerksam. Er ist zwar eigentlich Onkologe, aber mit einer Methode, die auch gegen Krebs eingesetzt wird, will er Luna helfen.

Ihre Eltern setzen alles daran, dass sich Baby Luna wohlfühlt.

Photodynamische Therapie

Das Verfahren nennt sich photodynamische Therapie, wobei die Haut mit Laserstrahlen behandelt wird. Dadurch soll das Muttermal, auch kongenitaler melanotyrärer Nävus genannt, in nur sieben Sitzungen vollständig verschwinden. Die erste Behandlung ist erfolgreich und das Muttermal wurde bereits erheblich verkleinert. Batmanverschwindet also nach und nach.

Auch interessant
Dieses Baby kommt mit Verhütungsmittel der Mutter zur Welt

Dieses Verfahren kostet die Familie rund 25.000 Euro. Um die Behandlung ihrer Tochter zu finanzieren, haben sie eine Gofundme-Kampagne ins Leben gerufen, wo bereits mehr als 55.000 Euro an Spenden zusammengekommen sind.

Übrigens kommt ein von 20.000 Babys mit einem so großen Muttermal zur Welt. Dieser Junge wird auch Operationen unterzogen wegen seines Muttermals auf der Stirn. Diese sind meist ungefährlich, können aber mit der Zeit wachsen und Hautkrebs verursachen. Deshalb sollte man sich regelmäßig vom Arzt untersuchen lassen.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen