Er rettet ein Bärenbaby: Jahre später steht er ihm plötzlich gegenüber (Video)
© Derek DiLuzio / Getty Images

Er rettet ein Bärenbaby: Jahre später steht er ihm plötzlich gegenüber (Video)

Dieser Mann hat vor mehreren Jahren ein Grizzly-Junges vor dem sicheren Tod bewahrt. Bei einer Reise steht er dem mittlerweile ausgewachsenen Bär plötzlich wieder gegenüber.

Die Geschichte dieses mutigen Abenteurers aus der Türkei ist wirklich einmalig. In dem Video, das wir euch hier zeigen, knuddelt Cemal Gulas mit einem Bär. Aber nicht mit einem Teddybär, sondern mit einem ausgewachsenen Grizzly.

Dokumentarfilm Parenthood Of A Bear

Wie die Daily Mail berichtet, entsteht das Video im Rahmen des Projekts The Asia Expedition, das eine 20-monatige Reise vom Bosporus (Istanbul) zur Beringstraße umfasst. Das Video, das in der Altai-Republik gedreht wurde, ist ein Ausschnitt aus dem 40-minütigen Dokumentarfilm namens Parenthood Of A Bear. Darin wird die komplexe Lebensgeschichte dieses gefürchteten Tieres beschrieben.

Dieser Mann hat den Bären als Baby gerettet und umsorgt, ehe er es wieder der Wildnis zurückgegeben hat und er es in sein natürliches Umfeld integriert hat. Oft ist dies nicht kein leichtes Unterfangen, wie das Bärenbaby Mellous zeigt. Denn sind Bären einmal mit Menschen sozialisiert, ist die natürliche Scheu weg und kann gefährlich werden. Dies zeigt ein Fall, als Menschen Bären für ein Selfie füttern und dramatische Folgen für das Tier haben.

Berührendes Wiedersehen

Mit ausgestreckten Armen sagt Cemal auf Türkisch: "Komm zu mir, Sohn. Komm zu mir, Sohn" und "Komm zu mir, Liebling". Der Bär traut sich zunächst nur zaghaft in die Nähe des Mannes, aber dann spielen die beiden miteinander und spritzen mit Wasser nur so um sich. Dann fallen sich die beiden in die Arme und kuscheln miteinander, was das Zeug hält. Was für ein herzzreißendes Wiedersehen.

Auch interessant
Diese Häschen haben einen Auftrag: Beweisen, dass sie süßer sind als Katzenbabys
Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen