Misshandelte Bären: Kamerateam filmt herzzerreißende erste Minuten in Freiheit
Misshandelte Bären: Kamerateam filmt herzzerreißende erste Minuten in Freiheit
Misshandelte Bären: Kamerateam filmt herzzerreißende erste Minuten in Freiheit
Weiterlesen

Misshandelte Bären: Kamerateam filmt herzzerreißende erste Minuten in Freiheit

Diese Bären wurden jahrelang in Hinterhöfen und heruntergekommenen Zoos im US-Bundesstaat Ohio gehalten. Nun wurden sie gerettet - und die Bilder ihrer ersten Schritte in Freiheit rühren Millionen zu Tränen.

Zwei Bärinnen und ihre Jungen werden nach Jahren der Gefangenschaft dank dem Einsatz der Tierschutzorganisation PETA endlich in einem Wildreservat freigelassen. Bei den Bildern, die die Tierschützer wenig später veröffentlichen, bleibt kein Auge trocken: Die Muttertiere können ihr Glück nicht fassen, sich endlich frei bewegen zu können. Und auch die kleinen Bären, die bei ihrer Mama aufwachsen können, scheinen begeistert vom neuen Lebensraum. Was für eine wunderschöne Geschichte, die von PETA festgehalten und auf dem YouTube-Kanal der Tierschützer hochgeladen wurde.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen