Sexting: So gelingt deine nächste erotische Nachricht mit Sicherheit

Sexting: So gelingt deine nächste erotische Nachricht mit Sicherheit

Erotische Nachrichten zu schreiben, um seinen Partner oder seine Partnerin heiß zu machen, ist nicht jedem gegeben. Hier haben wir ein paar Ratschläge zum Sexting zusammengestellt. Damit wird dein Gegenüber sicher ganz Feuer und Flamme.

Erotische Nachrichten gehören heutzutage praktisch mit zum Vorspiel. Doch nicht jeder beherrscht die hohe Kunst, Textnachrichten zu schreiben, die den anderen anheizen und in Stimmung bringen, ohne lächerlich, plump oder vulgär zu wirken.

Wir haben euch ein paar Tipps zum Verfassen solcher Nachrichten zusammengefasst, die euch den Einstieg erleichtern und die Verführerin wecken, die in dir schlummert. Doch bevor es konkret wird, wollen wir hier und im Video erst noch ein paar Dinge klären. Und das wären:

- Schreib solche Nachrichten nur auf deinem eigenen und privaten Telefon!

- Der Empfänger solcher Nachrichten muss sich damit auch wirklich EINVERSTANDEN erklären. Das setzt eine gewisse Vertrautheit mit der Person voraus, für die solch heiße Prosa bestimmt ist.  

1. Nimm dir die notwendige Zeit

Geh es langsam an. Vergiss nicht, das gehört zum Vorspiel. Also erwecke die Lust langsam zum Leben und lass sich die Erregung langsam steigern.

2. Sei genau und lass die Phantasie blühen

Beim Sexting wird die Phantasie des jeweiligen Partners angeregt. Doch du musst schon die richtigen Worte verwenden und genau in der Beschreibung dessen sein, was du mit ihm oder ihr vorhast. Sprich beispielsweise nicht nur von Küssen, sondern beschreibe den Weg deiner Lippen auf seinen oder ihren Körper.

3. Nenne die Dinge beim Namen

Sei nicht prüde und nenne die Dinge ruhig beim Namen. Es gibt in Sachen Sexualität einen reichen Wortschatz. Dessen kannst du dich bedienen.

4. Geh großzügig mit Komplimenten um

Dieser Teil der Übung ist besonders wichtig. Der Empfänger oder die Empfängerin der Nachricht soll sich doch jederzeit wohlfühlen können und da kommen ein paar nette Worte zum Aussehen und Auftreten immer gelegen.

5. Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Auch interessant
Dein Sternzeichen verrät: Das ist deine geheime Fantasie im Bett

Schicke die Nachricht zu einem passenden Zeitpunkt, wie zum Beispiel nachmittags, wenn ihr euch abends treffen wollt oder direkt am Abend, um den Appetit anzuregen.

6. Bleib dir selbst treu

Es hat keinen Sinn ein pornografisches Szenario zu schreiben, das nie und nimmer Form annehmen wird. Schreib über das, was ihr schon gemeinsam erlebt habt, wie ihr euch versteht und über das, was ihr zusammen vorhabt. Ein bisschen übertreiben, darfst du dabei natürlich schon, um die Phantasie anzuregen. Doch werde nicht zu ausschweifend und bleib dir selbst treu! 

So, und jetzt kann es ans Texten gehen!

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen