Studie: Sport wirkt sich positiv auf dein Sexleben aus

Studie: Sport wirkt sich positiv auf dein Sexleben aus

Wusstest du, dass deine sportliche Aktivität einen Einfluss auf dein Sexleben hat?

Hast du dir schon einmal die Frage gestellt, welchen Einfluss Sport auf dein Sexleben hat? Ja? Dann kommt hier die Antwort. Laut Schätzungen ist die Beziehungsfrequenz bei Sportlern um 30 bis 45 Prozent höher als bei Menschen, die nie oder nur selten Sport machen.

Erster Grund 

Es gibt zwei Gründe dafür, warum Sport dein Liebesleben um einiges aufregender macht. Grund Nummer eins ist ein größerer Sex-Appeal. Eine Studie von Runtastic hat herausgefunden, dass ein regelmäßiges Training von zwei- bis dreimal pro Woche den Sex-Appeal von Männern um 80 Prozent steigert und den von Frauen um 60 Prozent. Durch den Sport wird außerdem euer Selbstvertrauen gestärkt und ihr wirkt selbstsicherer, entschiedener und strahlt großes Durchhaltevermögen aus. Und Sport hilft euch dabei, besser mit Stress umzugehen.

Auch interessant
Darum sollte es dich alarmieren, wenn dein Tier seinen Kopf gegen die Wand drückt

Zweiter Grund 

Grund Nummer zwei ist eine größere Libido. Die körperliche Betätigung weckt die Lust und hat einen direkten Einfluss auf die Produktion von Endorphinen, die für das Lustempfinden verantwortlich sind. Deshalb neigen Sportler auch öfter dazu, sich ordentlich im Bett auszutoben.

Der Gang ins Fitnessstudio lohnt sich also gleich doppelt.

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen