Warum es besser für die Gesundheit ist, auf das Tragen des BHs zu verzichten

Warum es besser für die Gesundheit ist, auf das Tragen des BHs zu verzichten

Unterwäsche und insbesondere der Büstenhalter wurde von jeher dazu benutzt, die Weiblichkeit noch zu betonen und ins rechte Licht zu setzen... Doch ist das Tragen eines BHs auch gut für die Gesundheit? Wir haben 7 gute Gründe gefunden, keinen BH mehr zu tragen.

Die Gewohnheit, einen Büstenhalter zu tragen, haben wir wohl alle.

Was wäre nun, wenn es für das Wohl unserer Brüste gar nicht gut wäre, einen BH zu tragen?

Es gibt weltweit mehrere Studien, die sich unlängst mit dem ständigen Tragen des Büstenhalters in unserer Zivilisation beschäftigt haben.

Vom Tragen des BHs versprechen wir uns schönere und straffere Brüste.

Nach Meinung der Wissenschaftler schwächt dieses ständige Tragen jedoch eher die Brustmuskulatur und beeinträchtigt daher die Festigkeit und Straffheit unserer Brüste im Laufe der Zeit.

Auch interessant
Sie zerschneidet einen alten BH und verwandelt ihn in etwas Geniales.

Keinen BH zu tragen, soll außerdem gut für die Gesundheit sein. Es wäre besser für die Durchblutung, den Muskeltonus der Brüste und auch für die Haut, die endlich frei atmen könnte.

Einen weiteren Vorteil sehen die Wissenschaftler darin, dass sich unsere Brustmuskulatur ohne BH besser entwickeln und im Laufe der Zeit sogar zunehmen könnte.

Und seien wir ehrlich, keinen BH zu tragen, ist schließlich weit angenehmer… vor allem nachts.

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen