Neuer Bikini-Trend bringt mehr zur Geltung, als Frau lieb ist

Neuer Bikini-Trend bringt mehr zur Geltung, als Frau lieb ist

Passend zum baldigen Auftakt der Schwimmsaison macht ein neuer Bikini in den sozialen Netzwerken die Runde - doch dieser Bikini ist nicht einfach nur ein Bikini! Das gute Teil bringt ein bestimmtes Körperteil zur Geltung - und zwar mehr, als den meisten Frauen lieb sein wird...

Mit Mode-Trends ist es so eine Sache - was an einem Model oder Instagram-Star gut aussehen mag, muss nicht immer alltagstauglich sein, wie unlängst die "Nackt-BHs" bewiesen haben. Jetzt macht direkt ein neuer Trend die sozialen Netzwerke unsicher, wie der Mirror berichtet, doch auch hier stellt sich die Frage, ob Frau das Teil auch im wahren Leben tragen würde... 

"Underboob-Bikini" macht soziale Netzwerke unsicher

Immer wenn man dachte, man hätte bereits alles gesehen, kommt ein neuer Trend um die Ecke, der einen eines Besseren belehrt - in diesem Fall handelt es sich um den "Underboob-Bikini". Der Name ist Programm: Hier wird nur der obere Teil der Brüste verdeckt, so dass der untere Teil neckisch aus dem Oberteil hervorlugt. Das Oberteil ist wahlweise in Shirt-, Spaghettiträger- oder etwas breiterer Trägerform zu erwerben. Das Teil lässt damit der Imagination wenig Spielraum und erfordert letztendlich eine große Portion Mut der Trägerin. 

Auch interessant
Fit durch den Alltag: So hältst du deinen Stoffwechsel auf Trab

Sexy, aber auch schwimmtauglich? 

Hübsch anzusehen ist der Trendbikini allemal - jedoch stellt sich auch hier die Frage der Alltagstauglichkeit. Sprünge vom Drei-Meter-Brett sowie Besuche im Spaßbad sind wohl definitiv auszuschließen. Ob beim züchtigen Brustschwimmen jedoch nicht auch bereits mehr zum Vorschein kommt, als uns lieb wäre, ist ebenfalls zu hinterfragen - oder auszutesten... Selbsterklärend ist zudem, dass mit Tragen dieses Bikinis das immer-wieder-zurechtzuppeln zur unliebsamen Nebenwirkung gehören dürfte. Alles in allem ist dieses trendige Teil sicherlich vor allem für Männer eine wahre Freude - zumindest für die Jungs, die unter Wasser mit Taucherbrille unterwegs sind... 

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen