10 Models, die mit Mode-Stereotypen brechen und die Beautystandards neu definieren

10 Models, die mit Mode-Stereotypen brechen und die Beautystandards neu definieren

Ein Hoch auf diese Frauen, die mit den veralteten Schönheitsstandards und -regeln der Modeindustrie brechen, die schon viel zu lange Stereotype gefördert haben.

Hier sind 10 Models, deren Karrieren viele Frauen auf der ganzen Welt inspiriert und ihnen Hoffnung geschenkt haben.

1. Winnie Harlow, mit bürgerlichem Namen Chantelle Brown-Young, leidet an Vitiligo, einer Hautkrankheit in Form von weiß pigmentierten Flecken auf Gesicht und Körper.

2. Lea T ist eines der erfolgreichen Transgender-Models der letzten Jahre und präsentiert seit 2010 regelmäßig für Givenchy.

3. Auch Andreja Pejic ist ein Transgender-Model, das es einfach drauf hat. Das Model läuft regelmäßig für Jean-Paul Gaultier, John Galliano und Paul Smith.

4. Ashley Graham ist das erste Curvy-Model, das auf dem Cover der Sport Illustrated war. Erst vor Kurzem teilt sie ein Bild im Bikini von sich, auf dem ihr Babybauch unübersehbar ist.

5. Die 83-jährige Carmen Del’Orefice ist seit über 68 Jahren im Business und hat nicht vor, in nächster Zeit in den Ruhestand zu gehen.

6. Kurz nachdem sie ihr Kind zur Welt bringt, posiert Lara Stone für eine ganz natürliche Bildstrecke im System Magazine.

7. Saskia de Brauw ist das Gesicht von einer von Yves Saint Laurents Männer-Kollektionen.

8. Das australische Model Madeline Stuart wird mit Trisomie 21 geboren. Das hält sie nicht davon ab, auf Modeschauen wie der New York Fashion Week mitzulaufen.

Auch interessant
Influencerin zeigt Körper im Wandel der Zeit: So sehr ändern sich Schönheitsideale

9. Aimee Mullins werden beide Beine amputiert als sie ein Jahr alt ist.

10. Moffy hat einen perfekten Körper und ein wunderschönes Gesicht, doch sie schielt extrem stark.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen