Auf Instagram zeigen Frauen dank eines Hashtags stolz ihre Cellulite

Schämt euch nicht und zeigt euren Körper so wie er ist. Das ist die Message, die hinter dem Hashtag #CelluLIT auf Instagram steht.

Immer mehr Frauen wehren sich in den sozialen Medien gegen die in der Gesellschaft gängigen Schönheitsideale. Nach dem Hashtag #Imrealnotperfect sorgt nun #CelluLIT für jede Menge Aufregung auf Instagram. Er wird immer häufiger von jungen Frauen benutzt, die sich nicht davor scheuen, ihre Cellulite in den sozialen Netzwerken ohne Filter zu zeigen.

Initiative für Body Positivity

Diese Initiative wurde unter anderem von Iskra Lawrence begonnen, einem Model mit über vier Millionen Followern auf Instagram. Ihre Posts können als Body-Positivismus bezeichnet werden und sind sehr wohltuend.

Sie schreibt: „Mir ist egal, was die Leute von mir denken. Das Leben ist so viel einfacher, wenn man es für SICH lebt. Nicht für ein Schönheitsideal, das von anderen definiert wird, die Anerkennung von jemandem oder eine sozial konstruierte Idee von Perfektion. Du selbst zu sein reicht völlig aus.“

Hashtag findet viele Anfänger

Die Journalistin und Influencerin Liz Black schlägt dieselben Töne an. Sie schreibt auf Instagram: „Ich habe so viele Jahre lang meine Oberschenkel versteckt, weil ich mich so sehr für meine Cellulite geschämt habe.“ Nun versteckt sie sie nicht mehr.

So bekommst du Nagellack ohne Entferner ab!
Auch interessant
So bekommst du Nagellack ohne Entferner ab!

So wie viele andere Internet-User. Hunderte veröffentlichen Fotos von ihren traumhaften Körpern, mit ihrer Cellulite. Ohne sich zu schämen, wie ihr auf den Bildern unschwer erkennen könnt. Das ist eine gute Gelegenheit, den sozialen Druck zu durchbrechen und den Frauen eine große Last von den Schultern zu nehmen. Und das ist wunderschön - aber schaut selbst!

Von der Redaktion
Letzte Änderung
Die schönsten James-Bond-Girls im ÜberblickDie schönsten James-Bond-Girls im Überblick

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen