Mit diesem neuen Foto sorgt H&M für eine Sensation

Mit diesem neuen Foto sorgt H&M für eine Sensation

Dank Marken wie H&M, die mit kurvigeren Models zusammenarbeiten, verändern sich nach und nach die Schönheitsstandards. Dieses neue Foto sorgt auf Instagram für so einiges Aufsehen.

Es ist an der Zeit, die Schönheitsideale gerade zu rücken. Der Moderiese H&M postet Anfang Mai auf seiner Instagram-Seite ein Foto von einem Model im Bikini und krempelt damit die Schönheitsvorschriften um.

Model hat keine Größe 36

Auch interessant
Aus einem bestimmten Grund bekommt dieses Model Morddrohungen

Entgegen dem, was man von den Models der Marke gewohnt ist, trägt dieses keine Größe 36 und hat stattdessen schöne Kurven. Innerhalb von 24 Stunden bekommt der Beitrag bereits fast eine Million Likes, und die Instagram-Nutzer reagieren mit mehr als 10.000 Kommentaren auf das Foto. Während manche die Marke dafür loben, endlich mal „echte" oder „normale" Frauen zu zeigen, erinnern andere daran, dass es so etwas wie DIE normale Frau nicht gibt, denn der normale Körper einer Frau kann Größe 36 aber auch Größe 46 haben. Daher sollten die Mode-Marken darauf achten, Models von unterschiedlichem Körperbau zu wählen, ohne einen bestimmten zu bevorzugen.

Andere Marken ziehen nach  

Kürzlich entschied sich auch die Dessous-Marke Princess Tam Tam dafür, das Model Jill Jortleve als Werbeträgerin der neuen Kollektion einzusetzen. Zuvor hatte die Niederländerin bereits in Bademoden gemodelt. Endlich kommt Veränderung in die Welt der Mode!

• Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen