BioNtech-Impfung: Das sind die Nebenwirkungen

Die französische Behörde für Arzneimittelsicherheit hat eine Liste mit den mehr oder weniger häufig auftretenden Nebenwirkungen des BioNtech-Impfstoffes veröffentlicht.

BioNtech-Impfung: Das sind die Nebenwirkungen
Weiterlesen
Weiterlesen

In Deutschland und den meisten anderen EU-Ländern sind aktuell drei Impfstoffe zugelassen: Von BioNtech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca. Doch mit der Zahl der Geimpften nehmen auch die möglichen Nebenwirkungen zu, die nach Impfungen mit diesen Vakzinen festgestellt wurden.

Nebenwirkungen sind ganz normale Reaktionen

Wichtig ist zunächst einmal, dass infolge einer Impfung nicht selten Nebenwirkungen auftreten. Bislang klagen jedoch vor allem Menschen, die eine Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff Vaxzevria erhalten haben, über Nebenwirkungen.

In besonders schlimmen Fällen haben diese Patienten sogar Thrombosen entwickelt, die in den vergangenen Wochen weltweit zu Impfstopps geführt haben, so auch in Deutschland.

Mittlerweile hat die Europäische Arzneimittelagentur den Impfstoff allerdings wieder zugelassen und so konnten in Deutschland bereits zahlreiche über 65-Jährige vorzeitig geimpft werden. Doch wie sieht es eigentlich mit dem BioNtech-Impfstoff aus? Welche Nebenwirkungen gibt es hier?

Auch bei der BioNtech-Impfung gibt es unerwünschte Nebenwirkungen.  Omar Marques@Getty Images

Das sind die Nebenwirkungen von BioNtech

Die französische Behörde für Arzneimittelsicherheit ANSM hat den BioNtech-Impfstoff und dessen Nebenwirkungen einmal genauer unter die Lupe genommen. Auf der Internetseite heißt es:

Wie bei jeder Impfung können Sie entweder sogenannte "unerwünschte" Nebenwirkungen bekommen oder nicht. Diese Folgen sind unangenehm, doch nicht schlimm und verschwinden nach wenigen Tagen wieder.

Was den BioNtech-Impfstoff anbelangt, so lassen sich die Nebenwirkungen auch einteilen in Bezug auf ihre Häufigkeit. Folgende Nebenwirkungen treten am häufigsten bis selten auf:

Sehr häufige unerwünschte Nebenwirkungen

  • Reaktionen an der Injektionsstelle (Schmerz, Schwellungen)
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Schüttelfrost
  • Gelenkschmerzen
  • Fieber

Häufige unerwünschte Nebenwirkungen

  • Reaktionen an der Injektionsstelle (Rötung)
  • Übelkeit

Weniger häufige unerwünschte Nebenwirkungen

  • Gliederschmerzen
  • Schwellung der Lymphknoten
  • Schlafstörung
  • Unwohlsein
  • Juckreiz an der Injektionsstelle

Seltene unerwünschte Nebenwirkungen

  • Bell-Lähmung