Verbraucher eventuell bald betroffen: Diese Lebensmittel sind so teuer, wie seit 7 Jahren nicht mehr
Verbraucher eventuell bald betroffen: Diese Lebensmittel sind so teuer, wie seit 7 Jahren nicht mehr
Verbraucher eventuell bald betroffen: Diese Lebensmittel sind so teuer, wie seit 7 Jahren nicht mehr
Lire la vidéo
Weiterlesen

Diese Lebensmittel sind so teuer, wie seit 7 Jahren nicht mehr

Seit einiger Zeit beobachtet die Welternährungsorganisation FAO, dass die Preise von nahezu allen Agrarrohstoffen steigen. Das könnte sogar auch bald Verbraucher und Verbraucherinnen beim Einkauf im Supermarkt betreffen.

Die Corona-Krise, deren wirtschaftliche Folgen und auch das Wetter bedingen derzeit steigende Preise von Agrarrohstoffen. Laut FAO-Preisindex für Nahrungsmittel sei derzeit der höchste Stand seit sieben Jahren erreicht.

Verbraucher und Verbraucherinnen bald betroffen?

Bei Backwaren hat der Rohstoffpreis zwar nur einen geringen Anteil am tatsächlichen Verkaufspreis, aber Fleisch könnte bald teurer werden. Denn logischerweise würde der Preis für das Futter der Tiere ebenfalls steigen. Das erklärt Thorsten Tiedemann, Vorstandsvorsitzende des Vereins der Getreidehändler der Hamburger Börse gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Doch auch Produkte wie Mehl und Pflanzenöl könnten bald betroffen sein, wie Tiedemann sagt:

Wenn sich die Preise noch eine Weile so halten für Pflanzenöle und für Getreide, dann wird sich das innerhalb einiger Monate sicherlich in den Lebensmittelpreisen auch im Supermarkt niederschlagen.

Keine große Überraschung

Dieser Anstieg kommt an sich nicht überraschend. Durch die Corona-Krise und die Folgen für die weltweite Wirtschaft habe man schon darauf gewartet. Allerdings hat sich das Preisniveau gegenüber April 2020 verdoppelt. Auch die Nachfrage nach Biokraftstoffen und das Wetter spielen bei den steigenden Preisen am Markt eine Rolle, wie Tiedemann erklärt:

Dann kommen noch ein paar Wettermeldungen hinzu, in Brasilien laufen wir auf eine relativ schlechte Ernte hinaus, und dann gehen die Märkte natürlich sehr stark nach oben.

Warum der Experte sich außerdem auch noch Sorgen um die Selbstversorgung Deutschlands macht, erfahrt ihr im Video!


Mehr