Cico-Diät: 22-Jähriger nimmt radikal ab und ist kaum wiederzuerkennenCico-Diät: 22-Jähriger nimmt radikal ab und ist kaum wiederzuerkennen
Cico-Diät: 22-Jähriger nimmt radikal ab und ist kaum wiederzuerkennen
Weiterlesen

Cico-Diät: 22-Jähriger nimmt radikal ab und ist kaum wiederzuerkennen

Dieser junge Mann wiegt 135 Kilo, als er sich zum Abnehmen entschließt. Mit der Cico-Diät verliert innerhalb weniger Monate 50 Kilo und sieht heute ganz anders aus.

Ein 22-Jähriger wiegt noch vor Kurzem 135 Kilo, dann wendet er eine besondere Diät an und innerhalb von nur wenigen Monaten purzeln die Kilos bis auf 85 hinab. Wie er das geschafft hat, dokumentiert er im Online-Forum Reddit.

Mann macht "Cico-Diät"

Wie er erklärt, sei es die "Cico-Diät" gewesen, der er diesen unglaublichen Erfolgzu verdanken habe. "Cico" steht für "calories in, calories out" und bedeutet, dass bei dieser Form der Ernährung vorrangig die zugeführte Menge an Kalorien im Vordergrund steht - und ist damit an sich keine Neuheit.

Allerdings erlebt die Diät in den letzten Monaten gerade in den sozialen Netzwerken einen neuen Aufschwung, da viele Menschen Fotos von sich teilen, während sie diese Diät testen.

Viel Sport

Neben der bloßen Ernährungsumstellung macht der 22-Jährige auch viel Sport, um seinen Körper positiv zu beeinflussen. Denn Abnehmen ohne Sport ist zwar möglich, aber nicht empfehlenswert.

Mann treibt Sport simon2579@Getty Images

Und das zeigt Wirkung: Sein Einsatz wird in den Kommentaren unter seinen Bildern von anderen Nutzern total gewürdigt: "Wahnsinn! Einfach nur wow!" heißt es da etwa, oder "Du siehst fantastisch aus!"

Das ist die "Cico-Diät"

Das Prinzip der Cico-Diät ist denkbar einfach: Zunächst wird der Grundumsatz des eigenen Körpers berechnet - also, wie viele Kalorien der Körper verbraucht, um die Lebensfunktionen aufrecht zu erhalten.

Dabei spielen Faktoren wie Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht eine Rolle. Anhand diesen Werts rechnet man sich schließlich die Kalorienmenge aus, die man täglich zu sich nehmen darf, um kontinuierlich abzunehmen. Abgesehen davon ist an Lebensmitteln alles erlaubt.

Ausgewogene Ernährung

Allerdings ist es wichtig, darauf zu achten, sich dennoch ausgewogen zu ernähren und die tägliche Kalorienmenge nicht einfach über ungesunde Lebensmittel, wie etwa Süßigkeiten, einzuholen.

Vitamine und Nährstoffe sind weiterhin umumgänglich. Wer sein Traumgewicht einmal erreicht hat, sollte anschließend eine langfristige Ernährungsumstellung planen, um nicht Opfer des Jojo-Effekts zu werden.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen