'Dirty Dancing': So sehr hat sich Jennifer Grey verändert

'Dirty Dancing': So sehr hat sich Jennifer Grey verändert

„Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?“ – Das ist zweifellos eines der beliebtesten und berühmtesten amerikanischen Filmzitate. Der Film von Emile Ardolino brach alle Rekorde und ist immer noch ein Klassiker in der Welt des Musikfilms. Was hat aber die weibliche Hauptdarstellerin seitdem gemacht? Wo gehört Baby nun hin?

Wenn euch der Name Jennifer Grey nichts sagt, dann sollte es zumindest beim Namen ihrer Filmrolle klingeln: Baby. Wer von uns hat nicht davon geträumt, mit Johnny Castle, dem Charakter des (leider verstorbenen) Patrick Swayze zu tanzen? Eine Romanze eingebettet in Tanz und wilder Musik – das ist das Erfolgsrezept des 1987 erschienenen Films Dirty Dancing.

Die erste Rolle – sofortiger Erfolg

Nachdem sie in ein paar Filmen als Nebendarstellerin aufgetreten ist, etwa in James Foleys Jung und rücksichtslos 1984 oder in Ferris Buellers Ferris macht blau 1986, landet Jennifer Grey ihre erste Hauptrolle im Film Dirty Dancing.

Sie spielt Frances alias Baby, ein 17-jähriges Mädchen (obwohl die Schauspielerin in Wahrheit zehn Jahre älter war!) aus einer wohlhabenden Familie, das in die Welt des Tanzes eintaucht und in ihrem Profitanzpartner, Johnny Castle, die große Liebe findet. Die Geschichte trifft das Publikum mitten ins Herz. Lieder aus dem Film werden zu Hits und 30 Jahre später erfreut sich der Streifen immer noch ungebrochener Beliebtheit!

Eine Nase für den Erfolg

Auch interessant
Kate und William: Das ist der Grund für ihren Streit mit Harry und Meghan

Nach dem Film geht Patrick Swayzes Karriereweg steil bergauf. Der Schauspieler ergattert Hauptrollen in zahlreichen weiteren Filmen. Für Jennifer Grey sieht sie Sache anders aus – sie kann, wie ihre Filmschwester Penny, nie wieder an den Erfolg der Rolle als Baby anknüpfen. Böse Zungen behaupten, es sei daran ihre Nasenoperation schuld, die bei den Fans nicht gut ankommt… Die Schauspielerin kann jedoch mehrere Auftritte in Fernsehserien verzeichnen, insbesondere in der Reality-TV-Show Dancing with the Stars (nicht ganz unpassend angesichts ihrer berühmten Rolle), in der sie in der 11. Staffel den Sieg davontragen kann.

Auch wenn die Karriere, auf die Jennifer Grey nun zurückblickt, doch eher kurz ist: Wir werden uns immer an die Schauspielerin erinnern, die Baby verkörpert hat. Unser Baby gehört schließlich zu uns, ist das klar? Seht euch das Video für mehr Details an!

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen