DIY: So einfach könnt ihr euch eine kuschelig warme Sitzbank machen

DIY: So einfach könnt ihr euch eine kuschelig warme Sitzbank machen

Es ist kalt geworden und wir sehnen und wieder nach Gemütlichkeit und Behaglichkeit. Wie wäre es mit einer kuschelig warmen Sitzbank? Sie ist ganz leicht zu machen. Wir zeigen euch hier, wie es geht.  

Im Winter haben wir es alle gern kuschelig und warm. Was haltet ihr von so einer gemütlichen kleinen Sitzbank mit warmem Kunstpelz-Überzug? Oh my Mag zeigt euch hier Schritt für Schritt, wie einfach ihr so eine Sitzbank selber machen könnt. Und schon habt ihr im Handumdrehen eine gemütliche Note in eurem Wohnzimmer. 

Was ihr dazu braucht: 

- Ein Holzbrett

- Metallfüße 

- Einen Bohrer

- Einen Tacker

- Einen Kunstpelz-Teppich

Auch interessant
Aus drei einfachen Ikea-Regalen macht er etwas Geniales!

- Schrauben  

Und so geht es:  

1. Die Metallfüße auf dem Brett anbringen.

2. Die Metallfüße am Brett festschrauben.

3. Den Kunstpelz-Teppich am Brett festtackern.

4. Die Sitzbank aufstellen und fertig!  

Der Preis: 

- Holzbrett: 5,90 Euro

- Metallfüße x 4: 12,90 Euro

- Kunstpelz-Teppich: 13,90 Euro

Insgesamt: 32,79 €  

Hier sind weiter DIY-Ideen von Oh my mag für dich:

Einen Couchtisch aus Europaletten

Eine Nachttischlampe

Eine Stylische Sitzbank aus einem Skateboard

• Sophie Kausch
Weiterlesen