DIY: So machst du einen Pflanzentrog aus einer Europalette

DIY: So machst du einen Pflanzentrog aus einer Europalette

Hast du schon einmal daran gedacht, eine Europalette in einen platzsparenden Pflanzentrog für den Balkon zu verwandeln? Oh my Mag zeigt dir hier, wie es geht.

Falls du nur einen kleinen Balkon oder eine kleine Terrasse hast und sie trotzdem begrünen, mit ein paar Blumen verschönern oder dir ein Kräutergärtchen anlegen willst, dann versuch es doch einmal mit einer Europalette. Wir zeigen dir hier, wie du eine Europalette mit ein paar Handgriffen in einen platzsparenden DIY-Pflanzentrog verwandeln kannst. Es ist ganz einfach!

Was du dazu brauchst:  

- Eine Europalette

- Pflanzenerde

- Pflanzen (zum Beispiel solche, mit denen du Mücken und Wespen los wirst)

- Ein Gartenvlies

- Ein Drahtgitter

- Einen Handtacker

- Tafelfarbe

- Farbe

Die einzelnen Schritte:  

1. Die Europalette mit dem Sandpapier abschleifen, mit einer Farbe deiner Wahl streichen und trocknen lassen.

2. Mit Abdeckband rechteckige Streifen abgrenzen und mit Tafelfarbe streichen.

3. Trocknen lassen und die Abdeckbänder abziehen.

4. Das Gitter zuschneiden, die Öffnungen der Palette damit auskleiden und dann mit dem Handtacker befestigen.

5. Die vergitterten Vertiefungen mit Gartenvlies auskleiden und mit dem Handtacker anheften. So machst du aus den Öffnungen „Pflanzentröge“.

6. Die Pflanzentröge mit Pflanzenerde auffüllen und deine Pflanzen eintopfen.

7. Dann noch mit Kreide die Namen der Pflanzen anbringen und fertig! Ist doch ganz einfach, oder?

Die Kosten: 

- Europalette: Wiederverwendung

- Farbe: 11,90 €

- Tafelfarbe: 14,67 €

- Pflanzenerde: 5,90 €

- Gitter: 5,90 €

- Gartenvlies: 14,90 €

Insgesamt: 53,27 € 

Wir haben dich auf den Geschmack gebracht? Hier ein Tipp, wie du aus einer Europalette eine Couchtisch zauberst

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen