DIY: Stylische Sitzbank aus einem Skateboard

DIY: Stylische Sitzbank aus einem Skateboard

Du kannst gar nicht genug von Skateboards kriegen? Oder du magst einfach nur ein neues stylisches Möbel, um deine Inneneinrichtung aufzuwerten? Wir haben genau das Richtige für dich: Wir zeigen dir, wie leicht sich ein Skateboard mit ein paar Handgriffen in eine DIY-Sitzbank verwandeln lässt.

Für leidenschaftliche Skater und alle, die es noch werden wollen und auch jene, an denen ein Skater verloren gegangen ist: Hier zeigen wir euch, wie ihr im Handumdrehen mit einem Skateboard und Metallfüßen eine DIY-Sitzbank machen könnt. Natürlich könnt ihr auch ein ausgedientes Skateboard dazu nehmen. Mit der Wahl der Farbe kann man kreativ sein und ein altes Skateboard, oder auch ein neues aufwerten. Das sorgt doch gleich für ein kalifornisches Ambiente. 

Was ihr dazu braucht: 

- Ein Skateboard

- Farbe 

- Sandpapier

- Metallfüße

- Schrauben + Muttern

Die einzelnen Schritte:  

1. Das Skateboard mit dem Sandpapier abschleifen

2. Das Skateboard mit einer Farbe deiner Wahl streichen

3. Zwei Stunden trocknen lassen

4. Die Metallfüße mit Schrauben und Muttern anmontieren

5. Und schon ist die Sitzbank fertig!

Der Preis: 100,90 Euro

Wir haben dich auf den Geschmack gebracht und du möchtest noch weitere DIY-Ideen für deine Inneneinrichtung? Wie wäre es zum Beispiel damit, selber einen Hocker aus Beton zu machen?  Oder brauchst du einen Couchtisch, der aber nicht zu viel kosten soll? Wir zeigen dir, wie du ganz leicht einen Couchtisch aus Europaletten herstellst. Viel Spaß beim Basteln!

• Sophie Kausch
Weiterlesen