Geologen entdecken geheimnisvollen Kontinent unter Europa

Geologen entdecken geheimnisvollen Kontinent unter Europa

Wir haben heute auf unserem blauen Planeten fünf Kontinente, aber das war nicht immer so. Ein internationales Geologenteam hat unter Europa einen ganzen Kontinent entdeckt.

Die Wissenschaftler vermuteten bereits, dass es ihn gibt, aber nun haben sie den Beweis: Seit 120 Millionen Jahren ruht ein ganzer Kontinent unter Europa. Er heißt Greater Adria und bietet uns einzigartige Einblicke darin, wie unsere Erde aussieht, als es noch den Superkontinenten Pangaea gibt.

Ein Einblick in die Vergangenheit der Erde

Damals sieht unser blauer Planet in der Tat nicht so aus wie jetzt, denn er verändert sich unaufhörlich. Die Kontinente formen damals ein großes Ganzes und beginnen nur langsam, auseinanderzubrechen. Und genau zu diesem Zeitpunkt verschwindet Greater Adria. Durch eine Analyse der Komplexität der tektonischen Felsen sind die Wissenschaftler diesem Kontinent auf die Spur gekommen.

In der Vergangenheit taucht er unter den Erdmantel ein und wird deshalb von der Subduktion nicht beeinflusst. Lediglich einige Brocken bleiben an der Erdkruste zurück. Diese sind über ein Dutzend Länder verteilt; Überreste davon findet man heutzutage besonders in Süditalien und an der kroatischen Küste.

Mittelmeer ein geologisches Durcheinander

"Das Mittelmeer ist ein geologisches Durcheinander: Alles ist dort gewölbt, gebrochen und gestapelt", unterstreicht Douwe van Hinsbergen, ein niederländischer Geologe und Hauptautor dieser Studie. Die Studie ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit.

Auch interessant
Vom weißen Sandstrand hin zu malerischer Architektur: Traumhafte Reiseziele in Europa

Es muss auf die Entwicklung leistungsstärkerer Software gewartet werden, um eine Unmenge von Daten bearbeiten zu können. Zweifellos wird uns dieser neue Kontinent noch zahlreiche Geheimnisse verraten. Mehr über die Studie erfahrt ihr in unserem Video!

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen