Aldi: Fiese Betrugsmasche macht Kunden wütend

Aldi: Fiese Betrugsmasche macht Kunden wütend

Großer Ärger um Aldi: Die Kunden der Discounter-Kette gehen auf die Barrikaden. Der Grund? Eine fiese Betrugsmasche, durch die die Daten der Kunden abgeschöpft werden sollen.

Neuer Ärger für Aldi: Erst kurz nach dem Fleisch-Skandal bei dem Discounter macht nun eine gefährliche Betrugsmasche die Runde im Internet: Mehrere vermeintliche Aldi Süd-Gewinnspiele auf Facebook fordern Nutzer auf, zu teilen, zu liken oder gar Daten preis zu geben. Auf der Seite „Aldi Club“ - die nichts mit dem Unternehmen selbst zu tun hat - wird mit einem Gewinnspiel gelockt. Der Preis sei eine Küchenmaschine des Herstellers KitchenAid. Seit Generationen ist das Gerät bereits ein Verlaufsschlager - und genau das haben sich nun Betrüger zu Nutze gemacht.

Auch interessant
Nach einem grauenhaften Service im Restaurant geben sie 100 Dollar Trinkgeld

„Aldi Club“ verlost angeblich Küchenmaschine  

Die Gewinne werden dann versprochen, wenn die Nutzer Beiträge liken, kommentieren oder teilen. Mehr als 10.000 Facebook-Nutzer machten bereits bei dem Gewinnspiel mit, kommentierten das hochgeladene Bild der Küchenmaschine und teilten den Beitrag auf ihrer eigenen Chronik. 

Alles Fake 

Doch wie jetzt dank der österreichischen Seite mimikama.at herauskommt, die sich dem Kampf gegen Internetmissbrauch verschrieben hat, steht Aldi Süd in keinerlei Zusammenhang mit dem dubiosen Gewinnspiel. Im Gegenteil: Es verstoße sogar gegen die von Facebook für Gewinnspiele festgelegten Richtlinien und diene vermutlich lediglich dazu, Daten von Kunden zu sammeln. Das Gewinnspiel wurde mittlerweile gelöscht, die Seite „Aldi Club“ besteht allerdings weiterhin.

• Sophie Kausch
Weiterlesen