Challenge: Weihnachtsmenu in nur zwei Stunden!

Challenge: Weihnachtsmenu in nur zwei Stunden!

Ein komplettes Weihnachtsmenu in nur zwei Stunden? Das geht! Entdeckt unsere Rezepte für ein Menu mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert!

Ihr arbeitet am 24. Dezember oder habt einfach nicht die Zeit noch die Lust, den ganzen Tag in der Küche zu stehen – wollt aber trotzdem ein tolles Weihnachtsmenu auf den Tisch zaubern, denn du gehört zu den Menschen, die auf Luxus-Gerichte steht? Dann ist unser Express-Menu genau das Richtige für euch! Es ist nicht nur schnell zubereitet, sondern raffiniert und – besonders wichtig – eine wahre Gaumenfreude!

Bei der Vorspeise setzen wir auf ein Tatar – serviert auf einem kleinen Teller oder im Glas. Die Zutaten müssen nur zugeschnitten, nicht gekocht werden. Ein echter Genuss, ohne Zeit zu verlieren.  

Auch interessant
Darum sollte es dich alarmieren, wenn dein Tier seinen Kopf gegen die Wand drückt

Beim Hauptgang gewinnen wir Zeit, indem wir Fleisch und Beilagen im Ofen garen lassen. Ein netter Nebeneffekt: Es gibt weniger Geschirr zu spülen.

Als Nachtisch gibt es belgische Waffeln mit einer Creme aus Spekulatius.

Hier euer Weihnachtsmenu im Detail:

Vorspeise: Tatar aus Radieschen, Avocado und frischem Lachs

- 200 g Radieschen

- 1 Avocado

- 200 g frischer Lachs

- 1 Zitrone

- Schwarze Sesamkerne

1. Die Avocado, den Lachs und die Radieschen in regelmäßige Würfel schneiden.

2. Auf vier Gläschen verteilen und mit Zitronensaft bespritzen und mit den schwarzen Sesamkernen dekorieren. Kalt stellen.

Hauptgang: Putenrollbraten mit Bacon und gebratenem Kürbis

- 4 Scheiben Bacon

- 2 Putenbrüste

- 1 Hokkaidokürbis

- Salz und Pfeffer

- Feldsalat zum Anrichten auf dem Teller

1. Den Kürbis in Würfel schneiden.

2. Die Putenbrüste der Länge nach in zwei Teile schneiden und jeweils in eine Scheibe Bacon einrollen.

3. 25 Minuten bei 180° im Ofen garen lassen.  

Dessert: Belgische Waffeln mit Spekulatiuscreme

- Kleine belgische Waffeln

- Spekulatius-Cremeaufstrich oder euren selbstgemachten Weihnachtsaufstrich

- Krokant für die Dekoration

1. Die Waffeln auf einem Teller anrichten.

2. Die Spekulatiuscreme in einen Spritzbeutel füllen und kleine Blumen auf die Waffeln drücken.

3. Übereinanderschichten – und fertig!

Lucia Salomon
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen