Ein leichtes Rezept für echte amerikanische Pancakes

Französische Crêpes sind ein absolutes Muss bei einer Reise nach Paris, aber echte amerikanische Pancakes sind genauso lecker. Das Rezept ist kinderleicht und im Handumdrehen nachzumachen.

Für 4 Personen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten:

250 g Mehl

1 Hefebeutel

30 g Zucker

65 g Butter

2 Eier

300 ml Milch

Utensilien:

eine Salatschüssel

ein Holzlöffel

eine kleine Schale

eine Pfanne

eine große Kehle

Zubereitung:

1. Vermischt Mehl, Hefe und Zucker in der Schüssel

2. Lasst die Butter in einer kleinen Schüssel schmelzen

3. Gebt sie anschließend zur Mischung

4. Fügt zwei Eier hinzu und mischt erneut

5. Gebt nach und nach etwas Milch dazu und mischt gut jedes Mal bis ihr eine cremige Konsistenz erhaltet

6. Stellt die Mischung nun für eine Stunde in den Kühlschrank

7. Mit einer Kelle platziert ihr den Teig in einer Pfanne, so dass es wie ein dicker Crêpe von wenigen Zentimetern aussieht

8. Serviert sie warm

Tipp von OH MY MAG

Ihr könnt einige Tropfen von Vanille- oder Orangenextrakt hinzufügen, sodass die Pancakes einen außergewöhnlichen Geschmack bekommen.

Womit isst man die Pancakes?

Echte Pancakes werden mit einem kleinen leicht gesalzten Butterstück oben drauf serviert, und vorwiegend mit Ahornsirup. Aber ihr könnt sie auch wie die französischen Crêpes belegen - süß mit Nutella oder Konfitüre oder auch deftig mit Käse und Schinken.

Leicht gemachte Rezepte: Schoko-Fruchtlollis Leicht gemachte Rezepte: Schoko-Fruchtlollis