Eine Tafel Schokolade: Mit diesen fünf einfachen Rezepte zaubert ihr ein tolles Dessert
Eine Tafel Schokolade: Mit diesen fünf einfachen Rezepte zaubert ihr ein tolles Dessert
Weiterlesen

Eine Tafel Schokolade: Mit diesen fünf einfachen Rezepte zaubert ihr ein tolles Dessert

Ihr habt in eurem Schrank noch eine einsame Tafel Schokolade liegen? Hier kommen fünf einfache Rezepte, mit denen ihr diese Schokolade verarbeiten und euch etwas Gutes tun könnt.

Habt ihr noch Schokoladentafeln zuhause? Das ist super! Ihr könnt damit nämlich ein köstliches Dessert zaubern. Hier kommen fünf leckere und einfache Rezepte, mit denen die einsame Tafel Schokolade in eurem Vorratsschrank endlich Verwendung findet.

Die richtige Schokolade

Bei der Schokolade habt ihr die Wahl zwischen drei Sorten: weiße, dunkle oder Vollmilchschokolade. Was die dunkle Schokolade betrifft, gibt es mehrere Dinge, die ihr beachten müsst, zu zählt insbesondere der Kakaoanteil. Je höher der Kakaoanteil, desto weniger Zucker hat eure Schokolade. Für die Gesundheit ist Schokolade mit 70 % Kakaogehalt am besten.

Schokolade macht uns alle glücklich  Lisa5201@Getty Images

5 Rezepte mit einer Tafel Schokolade

  • Ein Brownie

Um eure Tafelschokolade zu verarbeiten, gibt es nichts Besseres als einen köstlichen Brownie. Ihr könnt die Backzeit reduzieren, um einen flüssigen Kern zu erhalten, und für etwas Knusprigkeit Nüsse hinzugeben. Lecker!

  • Ein französischer Sonnenkuchen

Wenn ihr zum Kaffee und Kuchen mal was ausgefallenes Backen wollt, macht doch einen französischen Sonnenkuchen (Tarte Soleil) mit Schokolade. Dafür verteilt ihr geschmolzene Schokolade zwischen zwei Blätterteigscheiben. Schneidet den Teig sonnenförmig auf und verdreht die Strahlen. Einfach und lecker!

  • Ein Mug Cake

Habt ihr Lust auf einen schnellen Schokokuchen? Dann macht doch einen Mug Cake, der ist lecker und schnell in der Mikrowelle gemacht. Schmelzt 50 g Schokolade mit 40 g Butter, gebt anschließend 30g Zucker, 20 g Mehl und ein Ei hinzu. Backt euren Kuchen für 1 Minute 30 in eurer Mikrowelle. Für einen flüssigen Kern könnt ihr vor dem Backen auch ein Stück Schokolade in die Mitte stecken. Perfekt für den kleinen Heißhunger zwischendurch!

  • Ein Schokoladenfondue

Wenn ihr ein paar frische Früchte zuhause habt, könnt ihr sie in Stücke schneiden und sie in geschmolzene Schokoladen tunken. Einfach aber sehr lecker!

  • · Ein Müsliriegel mit Schokolade

Habt ihr um 10:00 Uhr morgens immer ein wenig Hunger? Wie wär’s mit einem Müsliriegel? Mischt dafür einfach zu gleichen Teilen Schokolade und Müsli und lasst es für mindestens 2 Stunden auskühlen. Ihr könnt dafür individuelle Formen nehmen oder eine quadratische und daraus anschließend Müsliriegel schneiden. Auch was das Müsli betrifft, habt ihr freie Wahl. Granola, Haferflocken, Puffreis und und und ...hier haben wir noch mehr Schoko-Tipps für euch!

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen