Fehler vermeiden: So wird dein Kaffee schlecht und ranzig!

Echte Kaffeeliebhaber:innen haben ihren Kaffee gerne immer und überall mit sich dabei. Doch kann dieser auch schlecht und ranzig werden, wenn man diesen entscheidenden Fehler macht...

Fehler vermeiden: So wird dein Kaffee schlecht und ranzig!
© Nathan Dumlao@Unsplash
Fehler vermeiden: So wird dein Kaffee schlecht und ranzig!

Du liebst Kaffee und du kannst ohne ihn morgens nicht richtig in den Tag starten? Es ist jedoch nicht der Morgen, sondern eine andere, ganz bestimmte Uhrzeit die beste Zeit für die Tasse schwarzen Goldes ist.

Doch keine Sorge, süchtig kann man nach Kaffee nicht sein und "Entzugserscheinungen" gibt es nicht wirklich, außer die Kopfschmerzen werden unerträglich. Es gibt jedoch genügend, was man beim Kaffeekonsum falsch machen kann.

Zu viel des Guten, als auch zu heiß getrunken, kann negative Auswirkungen auf deine Gesundheit haben. Auch Instantkaffee sollte eher in Maßen getrunken werden. Doch es gibt eine weitere Sache, die du als Kaffeetrinker:in unbedingt beachten solltest.

Nur mit der richtigen Lagerung bleibt dein Kaffee aromatisch und geschmackvoll.  Mike Kenneally@Unsplash

Die richtige Lagerung

Bei echten Kaffeegenießer:innen ist bekanntlich der Geschmack das Allerwichtigste. Doch damit sich dieser auch in all seinem Aroma entfalten kann, musst du besonders auf eine Sache achten: Die richtige Lagerung.

Wie ärgerlich ist es, wenn man seinen Kaffee frisch brühen möchte und dann sind nicht mehr genügend Bohnen im Haus. Viele kaufen sich daher schon einen Vorrat an Kaffee, damit sie nicht in diese Situation kommen.

Die geöffnete Kaffeepackung wird dann meist umgefüllt. Zahlreich sind die Dosen und Verpackungen, um die angebrochenen Packungen schön zu verstauen. Doch genau das ist das Problem.

ASMR coffee on TikTok

this guy wins for his morning cup

Posted by TikTok on Saturday, May 16, 2020

Auch Kaffee kann schlecht werden

Gemahlener Kaffee als auch Kaffeebohnen sollten niemals umgefüllt werden und das aus einem guten Grund: Die Originalverpackung zeichnet sich in der Regel durch einen Vakuumverschluss aus. Wenn der Kaffee aber umgefüllt wird, kommt Sauerstoff dazu.

Zudem hat die Verpackung in den meisten Fällen eine isolierte Schicht, damit weder Feuchtigkeit noch Wärme zu dem Produkt kommt. Gelangen diese nämlich zu dem Kaffee, beginnt ein Oxidationsprozess und der Kaffee kippt schneller.

Genau genommen können die Fette im Kaffee ranzig werden, genauso wie bei einer Butter beispielsweise, und der Geschmack des Kaffees verändert sich. Werden Bohnen und gemahlener Kaffee in eine Dose umgefüllt, geht einiges an seinem intensiven Aroma verloren.

Eine Möglichkeit, wie es auf yahoo.de vorgeschlagen wird, wäre, eine große Kaffeedose zu kaufen und den Kaffee in der Originalverpackung hineinzupacken.

Das Aroma des Kaffees bleibt am besten in seiner Originalverpackung enthalten. Tim Mossholder@Unsplash