Für Naschkatzen: Schokoküchlein mit flüssigem Ernussbutterkern

Für Naschkatzen: Schokoküchlein mit flüssigem Ernussbutterkern

Ein saftiges Schokoküchlein mit flüssigem Kern und leckerer Erdnussbutterfüllung… Läuft euch da nicht jetzt schon das Wasser im Mund zusammen? Dann probiert schnell unser Rezept aus und lasst es euch schmecken!

Erdnussbutter ist gesund. Daher haben wir beschlossen, euch dieses Rezept für Schokoküchlein mit cremig weicher Erdnussbutterfüllung nicht vorzuenthalten. Sieht es nicht vielversprechend aus? Außen ein leckeres Schokoküchlein und beim Anbeißen eine cremig zarte Überraschung. Für Naschkatzen noch ein Tipp: Ihr könnt eure Schokoküchlein auch mit einer Kugel Vanille-Eis oder einer Englischen Creme mit Vanille servieren! Der absolute Hit! 

Zutaten:  

150 g Bitterschokolade

Auch interessant
Leicht gemachte Rezepte: Schoko-Fruchtlollis

130 g Butter

3 Eier

50 g Zucker

50 g Mehl

6 Esslöffel Kakaobutter

Zubereitung der Schokoküchlein mit Erdnussbutterkern:  

1. Erdnusskügelchen formen und 30 Minuten ins Tiefkühlfach legen.

2. Die Schokolade im heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen und mit der Butter verrühren.

3. Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen.

4. Die Schokolade mit der Butter anreichern und dann das Mehl hinzugeben und alles noch einmal gut verrühren.

5. Die Muffin-Förmchen buttern und in jedes Förmchen etwas von dem Teig geben.

6. Jeweils ein Erdnussbutterbällchen in die Mitte setzen.

7. Mit Teig auffüllen.

8. Zwölf Minuten bei 180° im Backofen backen.

Du willst naschen, aber mit gutem Gewissen? Wie wäre es dann mit einem veganen Cookie Dough Rezept

• Carina Levent
Weiterlesen