Konel Bread: Die Brote dieser Japanerin sind fast zu cool zum Essen

Brot-Kunst: Unter dem Pseudonym "Konel Bread" postet eine Japanerin Fotos von malerischen Broten, deren Motive sie den Cartoons unserer Kindheit, Tierbildern und sogar Zeichnungen ihrer Kinder entlehnt. Wir haben euch die besten davon hier zusammengestellt. 

Die Brote sind beinahe zu schön, um sie zu essen. Mal kommt ein Leopardenmuster zum Vorschein, mal Hello Kitty und manchmal zeigen sich auch Früchte. Auf den sozialen Medien folgend der Brot-Künstlerin schon mehr als 178 000 Anhänger, genauer gesagt auf ihrem Instagram-Account "Konel Bread". Inzwischen hat die Japanerin auch ein Buch mit ihren Realisationen herausgegeben. 
• Carina Levent