Leicht gemachte Rezepte: Leckere Marienkäfer-Häppchen

Leicht gemachte Rezepte: Leckere Marienkäfer-Häppchen

Diese Marienkäfcherchen sind nicht nur ein hübsch anzusehendes Finger-Food, sondern auch richtig lecker und in nur fünf Schritten zubereitet. 

Du hast Freunde eingeladen und weißt nicht, welches Fingerfood du ihnen anbieten sollst? Dann haben wir dir hier eine gute Alternative zu Chips und Guacamole: Süße Marienkäfer-Häppchen aus Tomaten, Oliven und Schnittlauch. 

Zutaten für die Marienkäfer-Häppchen

- Cracker

- Tarama (auch Taramosalata genannt)

- Cherry-Tomaten

- schwarze Oliven, entkernt

- frischer Schnittlauch

 

Schritt für Schritt: So wird's gemacht 

Auch interessant
Leicht gemachte Rezepte: Origineller Fruchtsalat

1. Die Cherrytomaten halbieren, dann ein kleines Stückchen an einer Seite quer abschneiden. An der anderen Seite längs einen kleinen Einschnitt machen, um die Flügel des Marienkäfers zu formen. 

2. Tarama auf die Cracker streichen und ein Tomatenstückchen auf jeden Cracker legen. 

3. Von jeder Olive quer ein Stück abschneiden, damit sie aufrecht stehen kann. Diese als Marienkäfer-Kopf an die abgeschnittene Seite der Cherry-Tomate legen. 

4. Kleine Olivenstückchen als Marienkäfer-Punkte auf die Tomaten legen. 

5. Zum Schluss zwei Schnittlauchhalme in jedes Olivenloch stellen und fertig sind die Häppchen!  

• Carina Levent
Weiterlesen