Neuer Trend: Wenn du zwei beliebte Dips miteinander mixt, entsteht etwas Köstliches!

Neuer Trend: Wenn du zwei beliebte Dips miteinander mixt, entsteht etwas Köstliches!

Hummus oder Guacamole zum Aperitif? Das ist hier die Frage! Vielleicht auch beides? Oder warum auch nicht eine Mischung aus beiden? Wir haben hier ein leckeres Avocado-Hummus-Rezept für euch, das wir Guammus nennen wollen. Probiert es gleich einmal aus! Ihr werdet begeistert davon sein!

Für 4 / 5 Personen

Zubereitung: 20 Minuten

Zutaten für unser leckeres Guammus-Rezept:

- 2 Zitronen

- 3 Esslöffel Sesamöl

- 2 Knoblauchzehen

- Salz und Gewürze

- 400 g gekochte Kichererbsen

- 2 reife Avocados

- 2 Kaffeelöffel Kreuzkümmel, Sesamkörner oder Kürbiskerne

Zubereitung:

Die gekochten Kichererbsen in einen Mixer geben.

Das Sesamöl, den Zitronensaft, die Gewürze und die zerdrückten Knoblauchzehen hinzugeben.

Mindestens 5 Minuten mixen, bis eine sämige Masse entstanden ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind.

Die beiden Avocados aufschneiden, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, hinzufügen und noch einmal gut durchmixen.

Dann kalt stellen. 

Vor dem Servieren noch das Olivenöl unterrühren und mit Sesamkörnern oder Kürbiskernen garnieren.

Dazu Brot, Gemüse oder Fladenbrot reichen.

Der gute Tipp von Oh My Mag:

Für das Originalrezept brauchst du 100 Tahini- oder Sesampaste und 2 Esslöffel Olivenöl. Wer gerade keine Tahini-Paste zur Hand hat, kann sie auch durch Sesamöl ersetzen. Wir haben für unser Rezept 3 Esslöffel Sesamöl genommen, doch die genaue Menge bleibt dem jeweilen Geschmack überlassen. 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen