Originell und effektiv: So presst du eine Zitrone ohne Zitruspresse aus

Du hast keine Zitruspresse zur Hand, um den Saft aus einer Zitrone zu pressen? Keine Sorge: Wir versichern dir, dass du alles, was du brauchst, zu Hause hast. Hier ist ein genialer Tipp zum Auspressen einer Zitrone. Ganz ohne klassische Zitruspresse.

Originell und effektiv: So presst du eine Zitrone ohne Zitruspresse aus
Weiterlesen
Weiterlesen

Für eine Limonade, in einem Cocktail oder auf einem Fischgericht.. Zitrone ist eine unverzichtbare Frucht - nicht nur im Sommer. Und soo erfrischend. Du hast sicherlich auch ein paar in deiner Küche bereitliegen, die auf ihren Verzehr warten. Dir fehlt aber eine Zitruspresse oder ein anderer handelsüblicher Entsafter? Ja, das erschwert das Auspressen der Zitrusfrucht gewiss. Doch tatsächlich ist dieses so einfach zu bedienende und praktische Utensil nicht unbedingt notwendig, um eine Zitrone richtig auszupressen. Wir haben hier einen originellen und sehr einfachen Tipp für dich, mit dem du eine Zitrone auch mit Werkzeugen, die du mit Sicherheit zu Hause hast, auspressen kannst.

Nicht nur für Fertiggerichte ein praktisches Tool

Laut der FemmeActuelle ist es durchaus möglich, eine Zitrone auch auf eine andere Art und Weise auszupressen.. mit der Mikrowelle. Um die Extraktion des Saftes zu erleichtern, hilft dir die Hitze dabei, die Frucht weicher zu machen. So musst du die Zitrone nur einige Sekunden in die Mikrowelle legen und sie darin leicht erhitzen. Doch lasse sie nicht zu lange darin: Du könntest die Zitrone nämlich zum Kochen bringen und dir beim Herausnehmen so die Finger verbrennen.

Sequenz aus Edward Scissorhands Edward Scissorhands@20th Century Studios

Dreißig Sekunden sind absolut ausreichend. Rollen Sie zum Auskühlen vorsichtig auf deiner Arbeitsplatte hin und her und halbiere sie dann. Nun drücke sie mit der Hand zusammen. So riskierst du keine Verbrennung. Du kannst den Mikrowellenherd auch ganz einfach durch einen mit heißem Wasser gefüllten Behälter ersetzen. Funktioniert immer!

Wie drückt man eine Zitrone mit einer Gabel aus?

Hast du nicht den ganzen Saft aus der Zitrone herausbekommen, auch wenn du sie wie eben beschrieben, ausreichend aufgewärmt hast? Sei versichert: Eine Gabel wird auch sehr gut funktionieren. So reicht es laut der Zeitschrift Femme Actuelle auch bei dieser Methode aus, die Zitrone mit der Handfläche auf der Arbeitsplatte zu rollen und dann "einen leichten Druck auf sie auszuüben, um den Saft so weit wie möglich in der Mitte der Zitrone zu konzentrieren" und die Frucht so zu erweichen.

Schneide sie nun senkrecht auf und gleite dann mit einer Gabel in das Fruchtfleisch bis du den ganzen Saft aus deiner Zitrone extrahiert hast. Alles, was du nun noch tun musst, ist das Innere der Frucht zu filtern, um die Samen und das Fruchtfleisch zu entfernen. Voilà! Wusstest du übrigens schon, welche wundersamen Heilwirkungen Zitronen auf uns haben?