So machst du beim Kauf und der Lagerung von Kirschen alles richtig

Kirschen sind wohl mit eine der beliebtesten Obstsorten. Leider haben die roten Früchte nur eine sehr kurzlebige Saison: Von Juni bis Ende Juli ist ihre Hauptsaison. Umso wichtiger also, dass man in der kurzen Zeit alles bei Lagerung und Co. richtig macht!

So machst du beim Kauf und der Lagerung von Kirschen alles richtig
Weiterlesen
Weiterlesen

Kirschen sind nicht nur lecker, sondern eine richtige Wunderfrucht! Sie hilft dir nicht nur dabei, deinen Schlafrhythmus zu verbessern, sondern fördert auch den Aufbau von Muskeln! Kein Wunder, dass die Steinfrucht so beliebt ist!

Die falsche Lagerung

Damit sie auch nach dem Pflücken oder nach dem Einkauf möglichst frisch bleiben, gibt es ein paar Tipps und Tricks! Wie bei fast allen Lebensmitteln kommt es vor allem auf die richtige Lagerung an!

Nach dem Kauf im Supermarkt ist es besonders wichtig, die saftigen Früchte gleich aus dem Plastikbehälter zu entfernen, da in Plastiktüten und Co. die Luft nur schwer zirkulieren kann. Schimmel ist die ungewollte Folge.

Die richtige Lagerung

Stattdessen sollte man die Früchte lieber in eine Dose geben, die mit einem Küchenpapier ausgelegt ist, dieses saugt überflüssige Feuchtigkeit auf. Im Kühlschrank gelagert, halten Kirschen sich 1 bis 2 Tage lang. Man sollte sie auch erst kurz vor dem Verzehr abwaschen, um eine Schimmelbildung zu vermeiden.

Besonders wichtig ist es auch, niemals den Stiel herauszuziehen. Denn ohne ihn verlieren die Steinfrüchte ihren Saft und trocknen aus. Im schlimmsten Fall treten über die offene Stelle Bakterien oder Pilze in das Fruchtfleisch ein.

Im Video verraten wir euch, was es beim Kauf von Kirschen zu beachten gilt!