Sie hören Geräusche aus dem Abfluss: Die Feuerwehr macht einen grausigen Fund
Sie hören Geräusche aus dem Abfluss: Die Feuerwehr macht einen grausigen Fund
Sie hören Geräusche aus dem Abfluss: Die Feuerwehr macht einen grausigen Fund
Weiterlesen

Sie hören Geräusche aus dem Abfluss: Die Feuerwehr macht einen grausigen Fund

Von der Redaktion

In einer kleinen Stadt in China werden Feuerwehrleute zu einer Kanalisation gerufen. Dort hatten Anwohner seltsame Geräusche vernommen, die sie zum Hörer greifen ließen. Und das in letzter Minute...

Diese Feuerwehrmänner sind wohl immer auf alles vorbereitet und haben schon viele schlimme Dinge während ihrer Laufbahn erlebt. Aber sie erwarten sicherlich nicht, ein wenige Stunden altes Neugeborenes in dem Abflussrohr feststeckend zu finden. Das kleine Baby schreit laut, ist aber nicht verletzt und kann mit vereinten Kräften gerettet werden.

Eine schreckliche Geschichte

Die Polizei findet kurz darauf die Mutter des Säuglings. Die junge Frau, die erst angibt, nichts über den Fall zu wissen, ist womöglich sogar diejenige, die die Feuerwehr überhaupt angerufen hat. Die Geschichte, die sie zur Erklärung erzählt, verursacht bei den Rettungskräften eine Gänsehaut. Die junge Mutter sagt der Polizei, dass sie sich eine Abtreibung nicht hätte leisten können und dass sie das Baby auf einer Toilette bekommen habe. Sie behauptet weiter, dass sie das Neugeborene fangen wollte, aber dass es ihr aus den Händen gerutscht und so in die Kanalisation geraten sei.

Dieses arme Baby startet somit mit einer grausigen Geschichte in sein noch junges Leben.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen